European Finale Forum Foren-Übersicht European Finale Forum
Forum für Benutzer des Notationsprogramm Finale zum Austausch von Erfahrungen und Tipps
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hohe Legatobögen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    European Finale Forum Foren-Übersicht -> Grundlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Estigy



Anmeldedatum: 20.11.2012
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: Fr Dez 16, 2016 9:12 am    Titel: Hohe Legatobögen Antworten mit Zitat

Hallo, zusammen!

Bei langen Legatobögen über "unruhige" Notenlinien erzeugt Finale ja gerne mal sehr hohe Kurven, siehe Anhang.

Die gefallen mir nicht wirklich (in den Einzelstimmen sieht es erst recht sehr seltsam aus), aber als Hobbyschreiber fehlt mir hier ehrlich gesagt etwas der Blick dafür, wie denn das optimale Ergebnis bei derartigen Bögen wäre.

Kann mir jemand helfen? Gibt es hier Voreinstellungen, die mich dem Ziel näher bringen?

(Ich habe auch schon daran gedacht, die Bögen auf die untere Seite der Gruppen zu geben, aber das fühlt sich auch eher ungewöhnlich an...)

Vielen Dank!

_________________
Finale 25.1 deutsch auf Windows10@64bit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joe Doell



Anmeldedatum: 29.11.2003
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: Fr Dez 16, 2016 11:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Unter dem Menü "Intelligente Zeichen" findet sich als erster Eintrag der Unterpunkt "Bogenform...". Damit kann man gewisse Voreinstellungen vornehmen, die sich aber nicht auf schon vorhandene Bögen auswirken.
_________________
Windows 10 / 64bit, i5, 16GB, Finale 1.0 bis Finale 2009, dann Finale 2014, 2014.5, Finale 25
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lotharochmann



Anmeldedatum: 29.05.2006
Beiträge: 117
Wohnort: Oldenburg / Germany

BeitragVerfasst am: Fr Dez 16, 2016 12:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe auch immer wieder mit ähnlichen Ergebnissen der Automatik zu tun. So richtig wirksame Voreinstellungen, die bei allen Konstellationen helfen, sind mir nicht bekannt, es handelt sich eben um Computer-Berechnung...
Ingesamt würde ich den Bogen ein wenig anheben und etwas flacher ziehen. Dann kann man diese neue Form auch auf ähnlich gestaltete Takte durch Kopieren übertragen. Unterhalb der Noten sieht m.E. nicht gut aus.

_________________
Lothar

Intel i5-3570, 3,4GHz QuadCore
RAM: 8 GB, OS: Win 10 64 Bit
Finale 25,2
www.lothars-music-edition.com


Zuletzt bearbeitet von lotharochmann am Fr Dez 16, 2016 12:07 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Harald



Anmeldedatum: 30.08.2003
Beiträge: 94
Wohnort: Recklinghausen

BeitragVerfasst am: Fr Dez 16, 2016 12:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde die Bögen flacher machen und insgesamt nach oben schieben. Dadurch setzen sie nicht mehr direkt am Start- und Zielnotenkopf an, aber das wäre dann eben ein notwendiger Kompromiss.

Harald

_________________
Finale 3.0-2014.5 / Windows 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Estigy



Anmeldedatum: 20.11.2012
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: Fr Dez 16, 2016 12:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Joe!

Vielen Dank für deine Antwort - dieses Menü hatte ich tatsächlich noch nie benutzt.

Die gute Nachricht: Auch schon vorhandene Bögen werden hierbei nachgezogen!
Die schlechte Nachricht: Offenbar ist hier das Problem, dass durch die ersten 3 Noten meines Beispiels der Bogen von der Software so eine steile Anfangsflanke bekommt, dass der Bogen trotz veränderter Parameter sehr hoch wird. Selbst wenn ich in dem Menü die Parameter so einstelle, dass der Bogen sehr flach ist, dann wird der Bogen zwar bei sehr vielen anderen Takten flacher, aber in meinen Problemtakten bleibt er noch immer so hoch.

(Interessant am Rande ist auch, dass sich auf meine Bögen sowohl die Einstellung für "weite Bögen" als auch für "sehr weite Bögen" auswirkt...)

Ich habe jetzt mal die "Optionen für Legatobögen..." näher angesehen. Wenn ich dort von "Streckung" auf "Anhebung" schalte, kommt das Ergebnis schon eher dem näher, wo ich hinwill. Da werde ich wohl das Handbuch mal genauer studieren müssen.

Danke für den Schubs in die richtige Richtung!

_________________
Finale 25.1 deutsch auf Windows10@64bit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefan schickhaus



Anmeldedatum: 03.01.2004
Beiträge: 1539
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: Fr Dez 16, 2016 1:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aber letztlich bleibt dir für den letzten Schliff nur die Handarbeit (in diesem Fall u.a.: Das leichte Anheben der linken Bogenspitze). Das macht eben guten Notensatz aus, bei dem man auch die Handschrift und das Auge des Setzers erkennen kann.
_________________
Finale 2012 auf MacOS 10.6.8, iMac 27''
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Estigy



Anmeldedatum: 20.11.2012
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: Fr Dez 16, 2016 1:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die vielen Antworten!
_________________
Finale 25.1 deutsch auf Windows10@64bit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    European Finale Forum Foren-Übersicht -> Grundlagen Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de