Notenschlüssel Wechsel im Takt

Fragen und Tipps (nicht nur) für Einsteiger - Installation, Noteneingabe usw. - Literatur
Antworten
Benutzeravatar
Peter Stary
Beiträge: 102
Registriert: Di Okt 28, 2003 7:39 am

Notenschlüssel Wechsel im Takt

Beitrag von Peter Stary » Sa Apr 09, 2016 2:01 pm

Früher war alles besser.
Jedenfalls beim Verschieben des Schlüssels innerhalb eines Takts.
Jetzt geht das irgendwie nicht mehr, jedenfalls kriege ich das nicht mehr hin.
In früheren Versionen ging das einfach mit Schlüssel anfassen und verschieben.
Vielleicht weiss jemand Rat?
Grüße, Peter
(Finale 2014.5 auf OSX)

Paul Bialek
Beiträge: 445
Registriert: Mo Jan 31, 2011 7:36 pm

Beitrag von Paul Bialek » Sa Apr 09, 2016 6:45 pm

Äh - geht doch. Bei mir mit Finale 2012 jedenfalls. Ein weiterer Grund bei selbigem zu bleiben?
iMac OS 10.14.1, Finale 25.4

Joe Doell
Beiträge: 113
Registriert: Sa Nov 29, 2003 10:48 pm

Beitrag von Joe Doell » Sa Apr 09, 2016 7:01 pm

1. Einen Teiltakt mit dem Schlüssel-Werkzeug ab der Stelle mit dem gewünschten Schlüsselwechsel markieren.
2. Markierung doppelklicken und gewünschten Schlüssel wählen. Sollte funktionieren ...
Windows 10 / 64bit, i5, 16GB, Finale 1.0 bis Finale 2009, dann Finale 2014, 2014.5, Finale 25, Finale 26

Paul Bialek
Beiträge: 445
Registriert: Mo Jan 31, 2011 7:36 pm

Beitrag von Paul Bialek » Sa Apr 09, 2016 10:46 pm

Schlüssel anfassen und durch die Gegend schieben geht doch auch. Jedenfalls bei mir. Oder bin ich nur gebenedeit unter den Finale-Nutzern?
iMac OS 10.14.1, Finale 25.4

Joe Doell
Beiträge: 113
Registriert: Sa Nov 29, 2003 10:48 pm

Beitrag von Joe Doell » Sa Apr 09, 2016 10:49 pm

Hin- und Herbewegen des Schlüssels geht bei mir (2014.5) nur, wenn ich den Takt vorher teiltaktig ausgewählt habe.
Windows 10 / 64bit, i5, 16GB, Finale 1.0 bis Finale 2009, dann Finale 2014, 2014.5, Finale 25, Finale 26

Benutzeravatar
Peter Stary
Beiträge: 102
Registriert: Di Okt 28, 2003 7:39 am

Beitrag von Peter Stary » Sa Apr 09, 2016 11:53 pm

Was Joe Doell vortschlägt - Teiltakt markieren, Schlüssel wählen - geht in diesem Fall nicht. Es handelt sich um eine umfangreiche Partitur, bei der vorher einige Takte (5) aus der Taktzählung ausgeschlossen sind (weil ohne Rhythmus, rezitativ). Wenn ich meine betreffenden Teil- und Ganztakte markiere und den Schlüssel wechsle, taucht der Wechsel an einer ganz anderen Stelle, nämlich 5 Takte weiter hinten auf, weil das Taktwerkzeug die ausgeschlossenen Takte nicht berücksichtigt. Folglich muss ich meinen Taktwechsel 5 Takte weiter vorne ansetzen. Das funktioniert, doch sind die Wechsel grundsätzlich am Taktanfang (unabhängig davon, wie ich markiert habe).
Und diese Schlüssel, die am Taktanfang stehen, lassen sich nicht verschieben.
Na ja, es ist ein recht spezielles Problem und irgendein Trick wird mir noch einfallen.

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1666
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Beitrag von stefan schickhaus » So Apr 10, 2016 1:28 pm

Ist das ein Bug in Version 2014?
Finale 25 auf MacOS 10.13.6, iMac 27''

Benutzeravatar
Peter Stary
Beiträge: 102
Registriert: Di Okt 28, 2003 7:39 am

Beitrag von Peter Stary » So Apr 10, 2016 1:42 pm

Stefan: Du meinst, dass das Schlüssel-Werkzeug Takte, die aus der Zählung ausgeschlossen sind, nicht berücksichtigt und der Schlüsselwechsel in solchen Fällen an einer ganz anderen Stelle auftaucht, als markiert?
Ich denke auch, dass das ein Bug ist.

Benutzeravatar
Peter Stary
Beiträge: 102
Registriert: Di Okt 28, 2003 7:39 am

Beitrag von Peter Stary » So Apr 10, 2016 1:55 pm

Der Trick, mit dem es geklappt hat:
Man kopiert die betreffenden Takte in ein neues Dokument, dort funktioniert der Schlüselwechsel mit Teil-und Ganztakte markieren/Schlüsselwechsel reibungslos.
Dann das Ergebnis kopieren und in die Originalpartitur mit "Einsetzen" (nicht "Einfügen") übertragen.

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1666
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Beitrag von stefan schickhaus » So Apr 10, 2016 2:14 pm

Peter Stary hat geschrieben:Stefan: Du meinst, dass das Schlüssel-Werkzeug Takte, die aus der Zählung ausgeschlossen sind, nicht berücksichtigt und der Schlüsselwechsel in solchen Fällen an einer ganz anderen Stelle auftaucht, als markiert? Ich denke auch, dass das ein Bug ist.
Nein, Peter, ich meinte die Tatsache, dass man den Wechselschlüssel nicht mehr einfach anfassen und frei verschieben kann. Habe das so verstanden, dass das nicht mehr auf die gleiche Weise geht wie noch in Fin2012.
Finale 25 auf MacOS 10.13.6, iMac 27''

Hannes
Beiträge: 212
Registriert: Sa Aug 30, 2003 9:50 pm

Geht doch, jedenfalls bei mir.

Beitrag von Hannes » Di Apr 12, 2016 11:43 am

Ich habe das jetzt in meiner Version (2014.5, Windows 10) probiert: Die Schluessel, die ich eingefuegt habe, kann ich problemlos anfassen und nach links und rechts verschieben.
Windows 10, Finale 2012c + 2014d + 2014.5 + Finale 25

Antworten