deckend- aber nicht immer?

Fragen und Tipps (nicht nur) für Einsteiger - Installation, Noteneingabe usw. - Literatur
Antworten
ClausT
Beiträge: 156
Registriert: So Nov 29, 2009 1:48 pm

deckend- aber nicht immer?

Beitrag von ClausT » Do Jul 28, 2016 1:26 pm

ein Orientierungszeichen über dem obersten System kollidiert mit dem auf jeder Seite erscheinenden Titel des Stückes.

Also einfach ein deckendes Rechteck als Rahmen erstellt innerhalb der Definition der Orientierungszeichen.

Nun könnte es allerlei Dinge verdecken ( auch ein rit. welches seinerseits einen deckenden Rahmen besitzt) - nicht jedoch diesen Textblock.

Abgesehen davon, dass ich diese Kleinigkeit schon irgendwie am Schluss beheben werde:
Auf was für ein Hierarchiekonflikt bin ich hier gestossen und wie kann ich den lösen?
(Ich war jetzt, da es nur einmal auftritt einfach davon ausgegangen, dass der Dirigent auf Seite 13 schon weiss, wie das Werk heisst und lieber den Formbuchstaben in gewohnter Größe sieht.)

C.
Mac OS 10.10.5 Finale 2014.d/ 2014.5
Finale ab Version 2007

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1666
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Re: deckend- aber nicht immer?

Beitrag von stefan schickhaus » Do Jul 28, 2016 2:22 pm

ClausT hat geschrieben:(Ich war jetzt, da es nur einmal auftritt einfach davon ausgegangen, dass der Dirigent auf Seite 13 schon weiss, wie das Werk heisst und lieber den Formbuchstaben in gewohnter Größe sieht.)
Da man davon ausgehen kann, dass der Dirigent auch auf Seite 2 bereits verlässlich weiß, welches Werk er vor sich hat, ist die Wiederholung des Werktitels als Kopfzeile ohnehin überflüssig. Ist entsprechend auch nicht Standard bei den führenden Verlagen (Ausnahme: Stimmensätze).
Finale 25 auf MacOS 10.13.6, iMac 27''

ClausT
Beiträge: 156
Registriert: So Nov 29, 2009 1:48 pm

Beitrag von ClausT » Do Jul 28, 2016 4:24 pm

Völlig richtig und ich erwähnte ja auch:
Als Problem marginal, als Phänomen mir bisher noch nicht aufgefallen, denn
gleiches Verhalten zeigen alle mit dem Textwerkzeug erstellten Felder.

Sie sind deckender als deckend und vielleicht hat das ja auch einen Zweck?

Kern der Frage war also eher, ob das immer so ist und ob es sich manipulieren lässt?
Mac OS 10.10.5 Finale 2014.d/ 2014.5
Finale ab Version 2007

Antworten