Wiedergabe und Keyboardsound partiell transponiert

Noten einspielen, Wiedergabe, CD-Erstellung usw.
Paul Bialek
Beiträge: 434
Registriert: Mo Jan 31, 2011 7:36 pm

Beitrag von Paul Bialek » Fr Aug 14, 2015 2:02 pm

Da muss ich doch glatt mal vermelden, dass das Problem gegessen ist und ich als geheilt entlassen wurde.
Ich habe auf Geheiß meines Mac-Gurus probehalber irgendwelche Preferences-Dateien gelöscht und neu anlegen lassen und – das langersehnte Wunder! Das hätte ich in diesem Thread schon lange mal kundtun sollen. Wahrscheinlich seid Ihr alle nur noch hochempathisch gramgebeugt ob meines Schicksals durchs Leben gewankt.
So rufe ich Euch zu: Halleluja! Kein Grund mehr dazu!

Erlöste Grüße


Paul
iMac OS 10.13.1, Finale 25.4

Benutzeravatar
Heiko Kulenkampff
Beiträge: 602
Registriert: Sa Jun 06, 2009 10:26 am

Beitrag von Heiko Kulenkampff » Sa Aug 15, 2015 12:41 pm

Und welche Dateien hast du nun gelöscht? Wir haben ja ab und an das selbe Problem...
Finale 2014.5, MacBookPro, OS 10.11.6

Benutzeravatar
lotharochmann
Beiträge: 118
Registriert: Mo Mai 29, 2006 2:49 pm

Beitrag von lotharochmann » So Aug 16, 2015 10:53 am

@ Adrian
Hast Du mal probiert: Menu MIDI/Audio -> Midiwerte senden -> Tonhöhenrad = 0 ?

Übrigens: Es ist sinnvoll in das Profil die Finaleversion, Betriebssystem und ev. Rechnerkonfiguration einzutragen. Dann kann man gezieltere Hilfe leisten.
Lothar

Intel i5-3570, 3,4GHz QuadCore
RAM: 8 GB, OS: Win 10 64 Bit
Finale 25,5
www.lothars-music-edition.com

Adrian
Beiträge: 5
Registriert: So Mär 22, 2009 7:02 pm

Beitrag von Adrian » Sa Nov 07, 2015 7:43 pm

@lotharochmann
Das mit dem Tonhöhenrad=0 hat tatsächlich funktioniert! Vielen Dank für den Tipp. Wieso Finale dieses Rad allerdings plötzlich umstellt, weiss ich noch nicht. Vielleicht liegt's am Keyboard, denn das Problem trat schon in Version 2011 auf und jetzt auch in Version 2014. Ich beobachte das Phänomen mal noch eine Zeit lang.

Benutzeravatar
lotharochmann
Beiträge: 118
Registriert: Mo Mai 29, 2006 2:49 pm

Beitrag von lotharochmann » So Nov 08, 2015 8:19 am

Hallo Adrian,
es freut mich, dass ich Dir helfen konnte.

Bei meinem Keyboard (Roland PC 160) gibt es statt des Rads einen hervorstehenden Hebel (Pitch Bender) und wenn man den auch nur irgendwie berührt, gibt es sofort diese Verzerrungen. Wenn ich den abstellen könnte, würde ich es sofort vornehmen, aber wie? FIN macht das pitch bending - glaube ich - nicht sebsttätig. Aber: möglich ist vieles...

Jedenfalls weiß ich inzwischen, was zu tun ist, wenn dieses Phänomen wieder auftaucht.
Lothar

Intel i5-3570, 3,4GHz QuadCore
RAM: 8 GB, OS: Win 10 64 Bit
Finale 25,5
www.lothars-music-edition.com

Antworten