Eingabezeit zu kurz

Titel sollten jetzt wieder funktionieren
Antworten
musicara
Beiträge: 1027
Registriert: Sa Dez 25, 2004 10:29 pm

Eingabezeit zu kurz

Beitrag von musicara » Do Aug 26, 2010 9:14 am

Mir ist es schon Einigemale passiert - gerade wieder: immer wenn ich bspw. eine Frage ausführlich beantworten möchte und länger als 1 Minute (gefühlt) zum Schreiben brauche, fordert mich das System nach Anklicken "Absenden" erneut zum Einloggen auf. Der gerade geschriebene Beitrag ist natürlich futsch.
Das ist sehr ärgerlich und macht schlechte Laune, vor allem verhindert es praktizierte Hilfe für den Fragersteller, denn ich - und vielleicht geht es ja anderen auch so - habe dann keine Lust mehr, den ganzen Sermon noch mal zu schreiben.
Merke: Nicht nur Finale ist z.T. ohne Nachzudenken programmiert.
musicara
Der Volltakt ist dem Auftakt an Umfang und Volumen überlegen.
N.N. Schwaderlapp

Benutzeravatar
Tausig
Beiträge: 1880
Registriert: Do Feb 24, 2005 9:20 pm

Beitrag von Tausig » Do Aug 26, 2010 11:05 am

Wenn du erstens bei der Anmeldung "Bei jedem Besuch automatisch einloggen" ankreuzest, zweitens in deinen Browser-Einstellungen Cookies erlaubest (was sich auf bestimmte Websites einschränken läßt), hast du das Problem nicht mehr.
Geteilte Bratsche ist halbes Leid.

Windows XP - Finale 2005b - 2012a

musicara
Beiträge: 1027
Registriert: Sa Dez 25, 2004 10:29 pm

Beitrag von musicara » Do Aug 26, 2010 11:27 am

Tja, ich will aber nicht automatisch angemeldet werden, weil ich dann meine Zugangsdaten hinterlegen müsste, was ich nicht will. Und auf Cookies kann ich weitestgehend auch verzichten. Ich finde es dreist, dieses sozusagen von der Software her einzufordern.
Na,gut, wenn geht nix dann immer nur knapp. Das mit dem nicht überlegt haben nehme ich zurück, im Gegenteil, da wurde sehr intensiv über eine Entmündigung nachgedacht. S. o.
musicara
Der Volltakt ist dem Auftakt an Umfang und Volumen überlegen.
N.N. Schwaderlapp

Martin Gieseking
Beiträge: 1373
Registriert: So Jan 04, 2004 6:57 pm

Beitrag von Martin Gieseking » Do Aug 26, 2010 11:39 am

Für das Auslog-Problem habe ich leider keine Lösung. Dem Ärger über verlorengegangene Formular-/Texteingaben kann man als Firefox-Nutzer aber entgehen, wenn das Plug-in Lazarus installiert ist. Das merkt sich alle Eingaben, so dass sie nach versehentlichem Verlassen der Seite, Schließen des Browsers o.ä. jederzeit wieder zurückgeholt werden können -- auf Wunsch auch noch Monate später. Finde ich sehr praktisch und es senkt das Herzinfarktrisiko.
Finale 2006c, Sibelius 2018, Dorico 2, Windows 10

musicara
Beiträge: 1027
Registriert: Sa Dez 25, 2004 10:29 pm

Beitrag von musicara » Do Aug 26, 2010 11:58 am

Na, das ist mal ein guter Tip. Wo finde ich St. Lazarus?
musicara
Der Volltakt ist dem Auftakt an Umfang und Volumen überlegen.
N.N. Schwaderlapp

musicara
Beiträge: 1027
Registriert: Sa Dez 25, 2004 10:29 pm

Beitrag von musicara » Do Aug 26, 2010 12:03 pm

Ha, ich hab Lazarus gefunden. Allerdings nur die Chinesische Version. Da kann ich nur "Coco Cola". Spricht Lazarus auch Doitsch?
musicara

Frage: Wie nennt man das Großhirn eines Neonazis?
Antwort: Kleinhirn
Der Volltakt ist dem Auftakt an Umfang und Volumen überlegen.
N.N. Schwaderlapp

Martin Gieseking
Beiträge: 1373
Registriert: So Jan 04, 2004 6:57 pm

Beitrag von Martin Gieseking » Do Aug 26, 2010 12:06 pm

musicara hat geschrieben:Na, das ist mal ein guter Tip. Wo finde ich St. Lazarus?
Wenn Du den Dahingeschiedenen bzw. seine Überreste meinst, kann ich als Protestant leider nicht weiterhelfen. Zum gleichnamigen Plug-in gelangst Du durch einen Klick auf den Link im vorangehenden Beitrag.
Finale 2006c, Sibelius 2018, Dorico 2, Windows 10

musicara
Beiträge: 1027
Registriert: Sa Dez 25, 2004 10:29 pm

Beitrag von musicara » Do Aug 26, 2010 12:11 pm

Nu kuck, diesen Link hatte ich übersehen. Nochmals: Danke!
musicara
Der Volltakt ist dem Auftakt an Umfang und Volumen überlegen.
N.N. Schwaderlapp

Benutzeravatar
Tausig
Beiträge: 1880
Registriert: Do Feb 24, 2005 9:20 pm

Beitrag von Tausig » Do Aug 26, 2010 12:28 pm

musicara hat geschrieben:... weil ich dann meine Zugangsdaten hinterlegen müsste ...
Deine Zugangsdaten sind so oder so hinterlegt, nämlich in der Datenbank des Forums -- irgendwie mußt du als Nutzer ja registriert sein mit Nutzernamen, Paßwort und E-Mail-Adresse.
Cookies werden nur lokal auf deiner Festplatte hinterlegt, und außer dem Finale-Forum kann das niemand auslesen, weil jede Website nur ihre eigenen Cookies auslesen kann.

Um Beiträge nicht zu verlieren, benötigt man kein "Lazarus". Man schreibt seine Beiträge stattdessen einfach mit einem Texteditor, das ist eh komfortabler als das kleine Eingabefeld des Formulars, in das der Text ja schnell umkopiert ist. Dessen Editor ist ja nur nützlich, wenn man ausgiebig von den BBCode-Spielereien Gebrauch machen will.
Geteilte Bratsche ist halbes Leid.

Windows XP - Finale 2005b - 2012a

musicara
Beiträge: 1027
Registriert: Sa Dez 25, 2004 10:29 pm

Beitrag von musicara » Do Aug 26, 2010 12:46 pm

Ja, aber bei einem automatischem Einloggen sind die Daten auf dem Rechner gespeichert - und that's what I won't to have, oder um es Hochdeutsch zu sagen: Dös wui i net.
musicara
Der Volltakt ist dem Auftakt an Umfang und Volumen überlegen.
N.N. Schwaderlapp

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1584
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Beitrag von stefan schickhaus » Do Aug 26, 2010 1:38 pm

musicara hat geschrieben:Dös wui i net.
Hast wohl was zu verbergen! Gib zu, dass du für den Musikantenstadl Noten setzt. :D :D :D
Finale 25 auf MacOS 10.13.4, iMac 27''

musicara
Beiträge: 1027
Registriert: Sa Dez 25, 2004 10:29 pm

Beitrag von musicara » Do Aug 26, 2010 1:47 pm

Vrumm, kennans lesa? Ich dachte immer Volkstümlich geht ohne Noten, mit Noten ist Kunstmusik?
Nein, das ist jetzt gemein. Ich streich den Wortteil "Kunst".
Ach je, ist auch nicht viel weniger gemein. Ich schließ mich den Volkstümelnden an und streich "Musik".
Mist, ging auch irgendwie daneben.
Ich streich alles.
Wenn doch die Programmdirektoren meinem Beispiel folgen könnten...
musicara

PS)Ich hatte mal ne Anfrage von einem kleinen Volksmusik-Vertreiber aus Oberbayern. Ein Titel für Blasorchester mit Partitur und Einzelstimmen. Aber mehr als 80 Euronen derfs net kostn, kinnens moachen?
Ich kinnte net.
Der Volltakt ist dem Auftakt an Umfang und Volumen überlegen.
N.N. Schwaderlapp

Martin Gieseking
Beiträge: 1373
Registriert: So Jan 04, 2004 6:57 pm

Beitrag von Martin Gieseking » Do Aug 26, 2010 2:00 pm

Tausig hat geschrieben:Man schreibt seine Beiträge stattdessen einfach mit einem Texteditor, das ist eh komfortabler als das kleine Eingabefeld des Formulars, in das der Text ja schnell umkopiert ist.
Auch dafür gibt's ein Plug-in: It's All Text!
Damit lassen sich alle Texte im persönlichen Lieblingseditor bearbeiten und anschließend einfach ins Browser-Textfeld zurückschreiben. In Kombination mit Lazarus spart man sich damit die Speicherei von separaten Dateien, denn die Texte sind immer den Webseiten und Formulardaten zugeordnet, in die sie eingegeben wurden.
Puristen kommen natürlich auch ohne diesen neumodischen Zusatzkram aus. :)
Finale 2006c, Sibelius 2018, Dorico 2, Windows 10

Benutzeravatar
Sterndeuter
Beiträge: 325
Registriert: Di Sep 15, 2009 5:03 pm

Beitrag von Sterndeuter » Do Aug 26, 2010 10:00 pm

Soweit ich mich erinnere kann man, nachdem der Text nach dem erneuten Login verschwunden ist, einfach den "Rück-"Button des Browsers benutzen, dann erscheint der Text wieder im Eingabefenster. Wenn man dann auf "Absenden" klickt, ist man immer noch eingeloggt (auch, wenn es erst nicht so angezeigt wird), und der Text wird als Antwort abgespeichert.

Leider kann ich das aufgrund meiner Browser-Einstellungen jetzt nicht nachmachen, aber so sollte es auch funktionieren.

Gruß,
Daniel
Finale 2014.5 auf Windows7

Benutzeravatar
Tausig
Beiträge: 1880
Registriert: Do Feb 24, 2005 9:20 pm

Beitrag von Tausig » Fr Aug 27, 2010 8:31 pm

Martin Gieseking hat geschrieben:Puristen kommen natürlich auch ohne diesen neumodischen Zusatzkram aus. :)
Na, sagen wir lieber: Pragmatiker kommen auch ohne diesen aus, vorausgesetzt sie sind nicht ganz unbeholfen; aber "unbeholfener Pragmatiker" wäre ja eh eine contradictio in adiecto. ("Nicht unbeholfen" -- sollte man diese doppelte Verneinung zusammenziehen zu "beholfen"?)
Geteilte Bratsche ist halbes Leid.

Windows XP - Finale 2005b - 2012a

Antworten