Verschiedene Ebenen in der Partitur

Tipps und Fragen zur Layoutierung von Partituren, zum Drucken und zur Erstellung von Stimmenmaterial
Antworten
Kleini
Beiträge: 1
Registriert: Di Feb 05, 2019 6:03 pm

Verschiedene Ebenen in der Partitur

Beitrag von Kleini » Di Feb 05, 2019 6:30 pm

Hallo zusammen,
Mein Stück ist fertig und ich sitze nun seit Stunden an der Formatierung. Ich hatte Flöte 1 und 2 und habe diese über die Ebenen - Kopierfunktion (ebene 1 Flöte 1 und Ebene 2 Flöte 2) zusammengeführt. Dadurch konnte ich über die Stimmenverwaltung elegant die Einzelstimmen erzeugen. Jetzt ist es so, dass die Partitur durch die Norenhälse der Ebene 1 und 2 sehr unübersichtlich ist.
Es gibt es hier eine Möglichkeiten? Das Problem ist, dass es nicht immer der selbe Rhythmus ist. Zudem möchte ich ja den Luxus der verschiedenen Ebenen behalten.
Am besten wäre die unisono Stelleun einstimmig zu notieren, die rhythmisch gleiche Stellen mit einem Hals und die Teile mit andeeem Rhythmus mit dem Hals nach unten.
Ich habe noch ein aktuelles Bild angehängt wie es ist und wie ich es haben möchte.

Liebe grüße Tobias Klein

Benutzeravatar
Sterndeuter
Beiträge: 329
Registriert: Di Sep 15, 2009 5:03 pm

Re: Verschiedene Ebenen in der Partitur

Beitrag von Sterndeuter » Sa Feb 16, 2019 9:01 am

Ohne das Bild gesehen zu haben (fehlt wohl als Anhang?) könntest du auf jeden Fall händisch die entsprechenden Hälse drehen, zum Beispiel mit dem Werkzeug „Schnelle Eingabe“: In der Partitur die 2. Flöte wählen und auf den zu drehenden Tönen die Taste L drücken.
Finale 2014.5 auf Windows7

Antworten