Wiederholungswerkzeug bei eingespielter Midi-Datei

Schwierige oder kniffelige Probleme, Feinheiten des Notensatzes etc.
Antworten
bewabu
Beiträge: 8
Registriert: Mo Sep 17, 2018 7:25 am

Wiederholungswerkzeug bei eingespielter Midi-Datei

Beitrag von bewabu »

hallo,
eine Frage an die Spezialisten: Habe eine Midi-Datei aus einem anderen Notationsprogramm eingespielt. In der Partitur werden die D.S.-Zeichen angezeigt, allerdings in den Stimmauszügen werden sie nicht angezeigt und nicht ausgedruckt.

Woran kann das liegen ??

Vielen DANK vorab für Eure Hilfe

Gruss

Bernhard

terwond
Beiträge: 12
Registriert: Sa Sep 30, 2017 11:06 am

Re: Wiederholungswerkzeug bei eingespielter Midi-Datei

Beitrag von terwond »

Die Nicht-Sichtbarkeit von Wiederholungszeichen kann 3 Ursachen haben:

1. Notensystemattribute

Werkzeug NOTENSYSTEM
- Doppelklick in Notenzeile
- Einträge „Wiederholungstaktstriche“ und „Wiederholungsangaben/-überleitungen“ aktivieren
Notensystemattribute.jpeg

2+3. Zuordnung der Wiederholungen

Werkzeug WIEDERHOLUNG
- mit rechter Maustaste/ctr-Klick im Markierungsfeld das Kontextmenü öffnen
Klammer1-2.jpg
- Sichtbarkeit prüfen (Eintrag „Zeigen“)
- Eintrag „Zuordnung der Wiederholung bearbeiten…“
- Zeige an: „Nur oberstes Notensystem“ auswählen
(oder eine eigene Stimmenliste erstellen)
Wiederholung.jpeg
Das muss dann für jedes Zeichen gemacht werden. Die Voreinstellung für neue Projekte ist in den Dokumentoptionen: „Wiederholungen“ einseh- und änderbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

bewabu
Beiträge: 8
Registriert: Mo Sep 17, 2018 7:25 am

Re: Wiederholungswerkzeug bei eingespielter Midi-Datei

Beitrag von bewabu »

ganz Herzlichen DANK für die schnelle und Super INFO

Gruss

bernhard

Antworten