Vorschlagnoten bearbeiten

Fragen und Tipps (nicht nur) für Einsteiger - Installation, Noteneingabe usw. - Literatur
Antworten
Estigy
Beiträge: 95
Registriert: Di Nov 20, 2012 7:02 pm

Vorschlagnoten bearbeiten

Beitrag von Estigy » Di Jan 03, 2017 4:02 pm

Hallo zusammen.

Wie kann man denn eigentlich Vorschlagsnoten sinnvoll markieren und zB verschieben oder kopieren? Egal ob in der Mitte oder am Ende eines Taktes, Finale nimmt immer jene Basisnote, welche grafisch an der markierten Stelle stehen würde, mit.
Die Tastaturkürzel für "Markierung horizontal erweitern" greifen hier auch nicht.

Hat hier jemand schon einen Trick parat?
Finale 25.1 deutsch auf Windows10@64bit

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » Fr Jan 20, 2017 9:30 am

Da Vorschläge, mathematisch gesehen, keinen Notenwert im Metrum haben, lassen sie sich nicht separat kopieren, sondern nur mit der Hauptnote zusammen: das scheint mir irgendwie logisch. Ich würde den Taktteil kopieren und die Hauptnote ändern, falls das einen Geschwindigkeitsvorteil bringt.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Estigy
Beiträge: 95
Registriert: Di Nov 20, 2012 7:02 pm

Beitrag von Estigy » Fr Jan 20, 2017 9:49 am

Naja, nur weil es keinen Notenwert hat... Ich hätte schon erwartet, wenn ich die Noten markiere, dass sie dann auch markiert sind :-D

Aber so, wie du es schreibst, ist es vrmutlich auch programmiert. Wen kümmert es schon, dass der Vorschlag einen Zentimeter am Papier ausfüllt.

Mein konkretes Problem war, dass ich die Vorschlagsnoten zuerst am Ende des vorhergegangenen Taktes notiert hatte. Dann wollte ich sie auf den Beginn des nachfolgenden Taktes verschieben und bin grandios daran gescheitert. Musste sie alle manuell eingeben.

Danke!
Finale 25.1 deutsch auf Windows10@64bit

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » Fr Jan 20, 2017 1:53 pm

Lieber Estigy,
mit dem Semikolon lassen sich in Finale Vorschläge eigentlich sehr schnell notieren, Nachschläge nicht ohne Handarbeit (Sibelius ist das egal).
Ich habe nur versucht, die Logik der Programmierung zu verstehen: ob meine Erklärung wirklich zutrifft, weiß ich eigentlich nicht.
Beim Frühlingslied von Mendelssohn würde ich wohl Kopieren vorziehen, sonst eher nicht.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Antworten