Finale 2014, 2015

Weitere Vorschläge?
Benutzeravatar
Coltrane
Beiträge: 64
Registriert: Sa Sep 22, 2007 5:41 pm

Beitrag von Coltrane » Sa Nov 30, 2013 9:03 am

Achso,

und doof finde ich auch, daß ich nun doch eine Extra-Partition für ein Rosetta-loses 10.7 einrichten muß, alldieweil FINALE 2014 nicht unter 10.6 laufen können soll . . .


Gruß, Christoph
"Spielt nicht, was ihr könnt, spielt, was ihr nicht könnt." Miles Davis


Finale 2012c - Sibelius 5.25 - Mac OSX 10.5.8 - G5 Power Mac
Noch in der Probierphase: Finale 2014d - Mac OSX 10.8.5 - Mac Mini

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1572
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Beitrag von stefan schickhaus » Sa Nov 30, 2013 10:21 am

Coltrane hat geschrieben:…daß ich nun doch eine Extra-Partition für ein Rosetta-loses 10.7 einrichten muß, alldieweil FINALE 2014 nicht unter 10.6 laufen können soll . . .
Kann man auf einer Festplatte auch nachträglich eine Partition einrichten? Dann könnte man gleich das neue kostenlose Mavericks laden und als Zweitsystem betreiben. Ganz auf Mavericks setzen kann ich (noch) nicht, denn das verträgt sich nicht mit QuarkXpress 8.
Finale 25 auf MacOS 10.13.4, iMac 27''

Benutzeravatar
Coltrane
Beiträge: 64
Registriert: Sa Sep 22, 2007 5:41 pm

Beitrag von Coltrane » Sa Nov 30, 2013 10:52 am

Soweit ich es rausbekommen habe kann man eine weitere Partition für ein weiteres Mac OS NICHT nachträglich einrichten. Für BOOTCAMP klappt das auch nachträglich.

Ich neige dazu - angesichts der Preise für gebrauchte Mini Macs - einen Finale-Spezial-Rechner anzuschaffen . . . und den ins Heimnetzwerk einzubinden.

Meinen sonstigen Kram kann ich nämlich immer noch auf einem flotten G5 abarbeiten. Und wenn Finale 2014 demnächst downgradefähig ist, macht es kein Problem sogar auf dem G5 mit Finale 2012 weiterzuarbeiten . . . bis sämtliche Software/Hardware bei mir Intel-10.7.-fähig ist.

Die - subjektiv? - immer flotteren Soft/Hardware-Systemwechsel OHNE DOWNGRADEKOMPATIBILITÄT auch bei Apple gehen mir langsam auf den Keks . . . . :evil:
"Spielt nicht, was ihr könnt, spielt, was ihr nicht könnt." Miles Davis


Finale 2012c - Sibelius 5.25 - Mac OSX 10.5.8 - G5 Power Mac
Noch in der Probierphase: Finale 2014d - Mac OSX 10.8.5 - Mac Mini

Benutzeravatar
rennert
Beiträge: 1486
Registriert: So Okt 08, 2006 9:27 pm

Beitrag von rennert » Mo Dez 02, 2013 8:55 pm

Mac OS erlaubt ab 10.5 tatsächlich das nachträgliche partitionieren der Systemplatte. Allerdings sollte die Platte laut diversen Ratgebern nicht zu voll und nicht sehr fragmentiert sein. Man könnte auch ein vollständiges, möglichst bootbares Backup auf eine andere HD auslagern (z.B.: mit SuperDuper! oder Carbon Copy Cloner – eigentlich sollte man das aus Sicherheitsgründen sowieso regelmässig machen), und dann partitionieren. Falls etwas schiefgeht hat man immer noch das Backup.
Uli Rennert
rennert.atapartment 42 productions
Finale 25.2 deutsch, TGTools, GPO, Mac OS 10.8.6 & 10.11.3, MacBook Pro 15"

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1572
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Beitrag von stefan schickhaus » Di Dez 03, 2013 9:29 am

Danke, rennert. Timemachine-Backup mache ich eh, und mit Carbon Copy Cloner sichere ich auf eine zweite Externe alle paar Wochen zusätzlich. Also könnte ich es mal wagen, nachträglich zu partionieren.
Finale 25 auf MacOS 10.13.4, iMac 27''

Benutzeravatar
rennert
Beiträge: 1486
Registriert: So Okt 08, 2006 9:27 pm

Beitrag von rennert » Di Dez 03, 2013 11:43 am

Nachtrag: Natürlich müssen neue Partitionen kleiner als der noch verfügbare Platz auf der Festplatte sein. Sonst wird neu formatiert, was vom Festplattendienstprogramm auf der System-Platte allerdings verhindert würde.
Uli Rennert
rennert.atapartment 42 productions
Finale 25.2 deutsch, TGTools, GPO, Mac OS 10.8.6 & 10.11.3, MacBook Pro 15"

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Weihnachtsgeschenk 2013

Beitrag von Ingo » Sa Dez 07, 2013 10:16 pm

Nach dem Lesen der ersten Kommentare zu Finale 2014 hier kann ich mir dieses Jahr ja auch mal was Schönes für 147 € kaufen, die ich damit gespart habe …
Danke, ihr Weihnachtsmänner von MM!
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Hannes
Beiträge: 207
Registriert: Sa Aug 30, 2003 9:50 pm

Autorisierung klappt nicht...

Beitrag von Hannes » Di Dez 31, 2013 1:46 am

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, etwas veraergert vermelde ich, dass meine seit Finale 1997 gueltige Seriennummer offenbar Jahrzehnte doch nicht gueltig war. Ich habe die Vollversion des Programms eben 1997 regulaer um teures Geld gekauft, und danach sehr viele Updates, bis hin zu 2012. Und jetzt kommt: "Fehlermeldung vom Autorisierungsserver: Unable to locate serial number on file", wenn ich das im Programm selber durchfuehren moechte bzw. "The Serial Number is not valid for this customer" nach der Anleitung, die dem Produkt beilag...

Hat man da noch Toene?? Ein Mail an Klemm-music ist raus, anrufen mag ich ob der Kosten aus Oesterreich nicht. Hat jemand von Euch auch solche Probleme?

Gruss

Hannes
Windows 10, Finale 2012c + 2014d + 2014.5 + Finale 25

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1572
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Beitrag von stefan schickhaus » Di Dez 31, 2013 10:41 am

Vielleicht mal hier gucken?
Finale 25 auf MacOS 10.13.4, iMac 27''

Hannes
Beiträge: 207
Registriert: Sa Aug 30, 2003 9:50 pm

Danke, aber...

Beitrag von Hannes » Di Dez 31, 2013 10:55 am

...das hatte ich probiert, hilft alles nix... Muss wohl auf Reaktion von Klemm im neuen Jahr warten... Dennoch Euch allen ein gutes und erfolgreiches 2014! Hannes
Windows 10, Finale 2012c + 2014d + 2014.5 + Finale 25

Hannes
Beiträge: 207
Registriert: Sa Aug 30, 2003 9:50 pm

Alles wurde gut! :-))

Beitrag von Hannes » Fr Jan 03, 2014 1:20 am

Und es ging schnell: Ich hatte drei accounts bei makemusic (einen zweiten, weil ich mir mal eine englische Finale-Demo-Version runtergeladen hatte, das ging nur mit Registrierung, warum einen dritten, entzieht sich meiner Kenntnis), und Klemm hat nun die drei in den einen aktuellen zusammengefuehrt. Jetzt geht alles. Warum jedoch makemusic hier keine Moeglichkeit vorsieht, eine (legale) Seriennummer einem account eindeutig zuzuordnen (und alle anderen nicht mehr aktive accounts zu loeschen), habe ich nicht ganz verstanden. Wenigstens sollte hingewiesen werden, dass mehrere andere accounts zu dieser Seriennummer vorhanden sind. Und es waere schoen, wenn man das dann gleich selbst in Ordnung bringen koennte. Aber wie gesagt: Alles wurde gut! :D

Und ich versuche jetzt gerade, mich damit abzufinden, dass die Paletten nicht mehr aenderbar sind... :roll:
Windows 10, Finale 2012c + 2014d + 2014.5 + Finale 25

Hannes
Beiträge: 207
Registriert: Sa Aug 30, 2003 9:50 pm

Finale 2014a ist nun auch fuer Windows da!

Beitrag von Hannes » Di Feb 04, 2014 12:14 pm

Wurde heute nach dem Oeffnen von Finale automatisch als Aktualisierung angeboten! :D Und ein paar Dinge haben sie wirklich verbessert!
Windows 10, Finale 2012c + 2014d + 2014.5 + Finale 25

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

schlüsselfertig

Beitrag von Ingo » Do Feb 06, 2014 10:07 am

Besonders bemerkenswert finde ich, daß Finale 2014 nunmehr Arbeitsblätter nicht nur im Alt-, sondern sogar im Bratschenschlüssel zur Verfügung stellt. Das gibt es wirklich bei keinem anderen Notensatzprogramm. Endlich können das nicht nur die Bratscher, sondern auch die Viola-Spieler benutzen!
Zitat ›Neuheiten‹:
»…zusätzliche Arbeitsblätter im Alt- und im Bratschen-Schlüssel…«
Hoffen wir, daß Finale 2015 endlich nicht nur einen Violin-, sondern auch einen Geigenschlüssel enthält, 2016 dann Tenor- und Celloschlüssel, 2017 Fagottschlüssel …
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Hannes
Beiträge: 207
Registriert: Sa Aug 30, 2003 9:50 pm

Beitrag von Hannes » Do Feb 06, 2014 10:26 am

Diese "Verbesserung" habe ich nicht gemeint, Ingo :wink: Aber ein paar Fehler in 2014 wurden doch entfernt und Funktionen (wieder) integriert. Wird schon werden... :wink:
Windows 10, Finale 2012c + 2014d + 2014.5 + Finale 25

Benutzeravatar
rennert
Beiträge: 1486
Registriert: So Okt 08, 2006 9:27 pm

Beitrag von rennert » Do Feb 06, 2014 10:31 am

Der Altschlüssel ist ja nicht nur ein Bratschenschlüssel, oder?
Uli Rennert
rennert.atapartment 42 productions
Finale 25.2 deutsch, TGTools, GPO, Mac OS 10.8.6 & 10.11.3, MacBook Pro 15"

Antworten