Finale 2014 auf MacbookPro

Fragen und Tipps (nicht nur) für Einsteiger - Installation, Noteneingabe usw. - Literatur
Antworten
Benutzeravatar
Heiko Kulenkampff
Beiträge: 581
Registriert: Sa Jun 06, 2009 10:26 am

Finale 2014 auf MacbookPro

Beitrag von Heiko Kulenkampff » Sa Jun 18, 2016 2:43 pm

Wollte gerade auf mein neues MacbookPro Retina mit El Capitan das schon vor einem halben Jahr erworbene Finale 2014 installieren. Aber leider kommt gegen Ende der Installation immer eine Fehlermeldung "Installation nicht erfolgreich, kontaktieren Sie den Hersteller". Gesagt, getan, aber während ich auch die Antwort warte, frage ich doch schon mal hier in die Runde, ob es Lösungsansätze gibt. Gruß, Heiko
Finale 2014.5, MacBookPro, OS 10.11.6

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1284
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » Sa Jun 18, 2016 7:55 pm

Lieber Heiko, auf El Capitan funktioniert erst Finale 2014.5 wieder (angeblich auch 2012!).
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’t’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.4/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Benutzeravatar
Heiko Kulenkampff
Beiträge: 581
Registriert: Sa Jun 06, 2009 10:26 am

Beitrag von Heiko Kulenkampff » Sa Jun 18, 2016 10:13 pm

Ja, aber installieren können andere El Capitan-User es ja wohl schon. Habe jetzt begriffen, dass trotz Fehlermeldung das Programm im Programmordner ist und auch startet. Nur geht seit dem mein gutes altes Finale 2008 nicht mehr! Wie muss ich es wohl anstellen, um auf beide (fin 2008 und fin 2014) zugreifen zu können? Vor meinen 2014 Installationsversuchen konnte ich mit fin 2008 nämlich alle alten Dateien zumindest öffnen und ausdrucken, bearbeiten nur eingeschränkt, war aber trotzdem super, Zugriff auf alles zu haben!
Finale 2014.5, MacBookPro, OS 10.11.6

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1284
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » So Jun 19, 2016 6:27 am

Wenn ich mich recht entsinne, konnte ich 2014 wohl installieren, es stürzte nach dem Start aber sofort ab. Finale 2008 wirst Du unter El Capitan und auf einem neuen Mac gar nicht installieren können, weil PowerPC-Programme nicht mehr unterstützt werden. Ich hatte allerdings bisher noch keine Probleme, alte Dateien mit Finale 2014.5 zu öffnen und zu bearbeiten.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’t’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.4/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Benutzeravatar
Heiko Kulenkampff
Beiträge: 581
Registriert: Sa Jun 06, 2009 10:26 am

Beitrag von Heiko Kulenkampff » So Jun 19, 2016 9:32 pm

Was für eine Achterbahnfahrt der Hoffnungen und Schocks! Erst funktionierte wieder Erwarten mein fin 2008 unterm Kapitän, hatte sich per Timemaschine-Immigration einfach im Programmordner niedergelassen - und lief! Dann, nach meinen nur halb erfolgreichen Installationsversuchen von fin 2014.5 - oh Schreck! Es läuft nicht mehr! Heulen, Fluchen- doch da: der Hinweis von Ingo, dass selbst Dateien von 2008 in 2014.5 ganz passabel geöffnet und dargestellt werden: Hurra! Nach ein paar Stichproben scheine ich die Sorge um meine alten Partituren los zu sein- puh!
Bleibt noch das Rätsel, warum ich mein schönes, gekauftes Programm nicht registriert bekomme, aber da bin ich jetzt guter Hoffnung (bis zur nächsten Katastrophe, die ewige Übung des Anwenders in Gleichmut).

Vielen Dank, Ingo für deinen Hinweis
Finale 2014.5, MacBookPro, OS 10.11.6

Benutzeravatar
rennert
Beiträge: 1486
Registriert: So Okt 08, 2006 9:27 pm

Beitrag von rennert » Mo Jun 20, 2016 1:50 pm

2008 läuft ja wahrscheinlich nicht unter El Capitan.

Grundsätzlich muss man eben mit Systemupdates aufpassen, wenn man Programme wie Finale oder auch viele Audio-Peogramme benutzt. Ich hab's z.B. für mein Pro Tools 10 so gelöst, dass das auf einer eigenen Partition meiner System-HD läuft, auf der noch Mountain Lion installiert ist.
Uli Rennert
rennert.atapartment 42 productions
Finale 25.2 deutsch, TGTools, GPO, Mac OS 10.8.6 & 10.11.3, MacBook Pro 15"

Benutzeravatar
Heiko Kulenkampff
Beiträge: 581
Registriert: Sa Jun 06, 2009 10:26 am

Beitrag von Heiko Kulenkampff » Mo Jun 20, 2016 4:15 pm

Doch, erstaunlicherweise, hatte ja selbst nicht damit gerechnet, aber es lief- bis zur (mit einer Fehlermeldung endenden) Installation von 2014.5! Auf den Systemwechsel war ich ja nicht scharf, aber die IT-Industrie lässt einem ja keine andere Chance. Nach 7 Jahren gilt "Never change a running system" leider nicht mehr...
Finale 2014.5, MacBookPro, OS 10.11.6

Antworten