12/8 falsch geteilt

Fragen und Tipps (nicht nur) für Einsteiger - Installation, Noteneingabe usw. - Literatur
Antworten
Estigy
Beiträge: 95
Registriert: Di Nov 20, 2012 7:02 pm

12/8 falsch geteilt

Beitrag von Estigy » Sa Jan 07, 2017 8:22 pm

Hallo zusammen.

Ich habe einen 12/8-Takt, geteilt in 4 Schläge zu je 3 Achtel. Diese Aufteilung ist auch bei der Taktart so eingestellt.

Wenn ich nun eine punktierte Viertel eingebe und zum nächsten Takt wechsel, würde ich erwarten, dass Finale die fehlenden Schläge durch eine punktierte Viertelpause (2. Schlag) und eine punktierte Halbepause (3.+4. Schlag) auffüllt.
Stattdessen erhalte ich aber zuerst die punktierte Halbe und dann die punktierte Viertel, also genau falsch herum.

Kann ich da zB bei der Taktart oder sonswo noch etwas einstellen, dass das immer korrekt gelöst wird?

Vielen Dank,
E.
Finale 25.1 deutsch auf Windows10@64bit

Peter S.
Beiträge: 604
Registriert: So Nov 30, 2003 10:37 am

Beitrag von Peter S. » Mo Jan 09, 2017 8:44 am

Hallo Estigy,
bei mir ist das leider auch so, und ich sehe keine Möglichkeit, das zu verhindern, außer, dass man nach der punktieren Viertelnote noch eine punktierte Viertelpause eingibt, bevor man in den nächsten Tag springt.

lg
Peter
Peter
Finale 2009; Win 7
www.peterschreiber.at

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1284
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » Mo Jan 09, 2017 11:52 am

Die Regel, daß in geraden Takten Pausen nicht über die Takthälfte hinausgehen sollen, haben die Programmierer der Notensatzprogramme (wie viele zeitgenössische Komponisten) offenbar noch nicht begriffen. Wenn alles automatisch richtig ginge, würde das Notensetzen aber auch keinen Spaß machen.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’t’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.4/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Estigy
Beiträge: 95
Registriert: Di Nov 20, 2012 7:02 pm

Beitrag von Estigy » Mo Jan 09, 2017 12:01 pm

Danke für eure Antworten.

Mich wundert dabei halt, dass Finale die Sache ja bei einem 4/4-Takt völlig richtig macht. Aber das fällt wohl unter "schön, dass es mal zufällig richtig ist"...
Finale 25.1 deutsch auf Windows10@64bit

Peter S.
Beiträge: 604
Registriert: So Nov 30, 2003 10:37 am

Beitrag von Peter S. » Mo Jan 09, 2017 12:05 pm

Interessant finde ich auch, dass es Finale anders handhabt, wenn in den Quantisierungs-Einstellung die "punktierte Pause" nicht erlaubt wird.
Dann füllt das Programm mit dreimal Viertelpause + Achtelpause, was ich eigentlich auch sehr logisch finde.

lg
Peter
Peter
Finale 2009; Win 7
www.peterschreiber.at

Antworten