Oktavlage bei Akkorden

Fragen und Tipps (nicht nur) für Einsteiger - Installation, Noteneingabe usw. - Literatur
Antworten
tocero
Beiträge: 4
Registriert: Fr Dez 01, 2017 9:06 am

Oktavlage bei Akkorden

Beitrag von tocero » So Dez 03, 2017 1:26 pm

Ich möchte z.B. bei einem kleinen f (Violinschlüssel) den Akkordton d' hinzufügen. Wenn ich SHIFT+d drücke kommt oft ein d''' und ich muss jeden Ton dann einzeln nach unten oktavieren...geht das auch ohne, dass ich das mit jedem Ton machen muss? Sozusagen die Oktavlage für den hinzuzufügenden Ton festlegen?
Danke!!!
Sonnige Grüße

ogirem
Beiträge: 104
Registriert: Mo Apr 02, 2007 2:22 pm

Beitrag von ogirem » So Dez 03, 2017 7:12 pm

Wenn du viele Takte oder auch Teiltakte oktavieren möchtest, kannst du die betreffenden Töne mittels ›Anwahlwerkzeug‹ auswählen und über den Befehl ›Transposition‹ (Menü Bearbeiten) das gewünschte Intervall. Schließlich bei ›Originalnoten erhalten‹ ein Häkchen setzen.
macOS High Sierra 10.13.2 ; Finale 25.5

Antworten