Leere Takte (keine Taktstapel) einfügen

Fragen und Tipps (nicht nur) für Einsteiger - Installation, Noteneingabe usw. - Literatur
Antworten
mas82
Beiträge: 20
Registriert: Mo Mai 08, 2017 10:00 pm

Leere Takte (keine Taktstapel) einfügen

Beitrag von mas82 » Fr Mai 18, 2018 12:41 am

Hallo!

Das Problem klingt ziemlich bescheuert, aber ich schaffe es nicht, in die Partitur einzelne, leere Takte (keine Taktstapel) einzufügen, sodass vorhandene Noten/Takte weiter rücken:
Habe viele Takte eingegeben und spät bemerkt, dass ich einen Takt in der Mitte übersprungen hab und ebendiesen möchte ich nachträglich einfügen (und Vorhandenes rückt einfach einen Takt weiter an die richtige Stelle).


Ich hab es einfach mit Ausschneiden/Einfügen gelöst aber interessieren würde es mich trotzdem.

Danke!!

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1589
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Beitrag von stefan schickhaus » Fr Mai 18, 2018 8:01 am

Hallo mas82,
da hast du schon den richtigen Weg gewählt. Neu einfügen lassen sich nur Taktstapel. Wenn man nur in einem System einer Partitur Taktinhalte verschieben möchte, geht das über Kopieren oder Ausschneiden/Einfügen.
Finale 25 auf MacOS 10.13.4, iMac 27''

mas82
Beiträge: 20
Registriert: Mo Mai 08, 2017 10:00 pm

Beitrag von mas82 » Fr Mai 18, 2018 1:08 pm

Alles klar! Danke!

Antworten