Position innerhalb von Akkordsymbolen

Schwierige oder kniffelige Probleme, Feinheiten des Notensatzes etc.
Antworten
ClausT
Beiträge: 150
Registriert: So Nov 29, 2009 1:48 pm

Position innerhalb von Akkordsymbolen

Beitrag von ClausT » Mo Okt 08, 2018 4:08 pm

Je nacht Schriftart und Grösse kommt es vor, dass mir bei Verwendung von Akkorden mit Basston neben oder unter dem Akkordsymbol ( /, _, etc.) die Positionierung der einzelnen Elemente nicht gefällt. (Trennstrich berührt Akkordsymbol z.B.)

Ich habe aber bisher keine Möglichkeit gefunden, diese Positionen zu verändern.

Weiss hier jemand Rat? Ggfs. muss man das innerhalb einer Systemdatei irgendwo finden und global dort ändern?

Vielen Dank und viele Grüße
Claus
Mac OS 10.10.5 Finale 2014.d/ 2014.5
Finale ab Version 2007

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 160
Registriert: Sa Aug 30, 2003 6:43 pm

Re: Position innerhalb von Akkordsymbolen

Beitrag von Harald » Di Okt 09, 2018 12:29 am

ClausT hat geschrieben:
Mo Okt 08, 2018 4:08 pm
Je nacht Schriftart und Grösse kommt es vor, dass mir bei Verwendung von Akkorden mit Basston neben oder unter dem Akkordsymbol ( /, _, etc.) die Positionierung der einzelnen Elemente nicht gefällt. (Trennstrich berührt Akkordsymbol z.B.)
Ich habe aber bisher keine Möglichkeit gefunden, diese Positionen zu verändern.
Mache im Akkordwerkzeug einen Rechtsklick auf einen bereits eingegebenen Akkord und wähle "Akkordefinition bearbeiten". Klicke auf "Erweitert", sodass unten im Fenster "Bezeichnung ID:" angezeigt wird. Klicke "Bearbeiten" rechts daneben. Es öffnet sich das Fenster "Bearbeitung von Akkordbezeichnung". Dort kannst du die Einfügemarke mit den Buttons "Vorwärts" und "Rückwärts" bewegen und ggf. die H/V-Werte für jedes Zeichen ändern, sodass z.B. Kollisionen vermieden werden.
Ist es das, was du suchst?

Harald
Finale 3.0-25.5 / Windows 7

ClausT
Beiträge: 150
Registriert: So Nov 29, 2009 1:48 pm

Re: Position innerhalb von Akkordsymbolen

Beitrag von ClausT » Di Okt 09, 2018 9:45 am

Lieber Harald,

Nein, leider nicht – mit diesen Werkzeugen bin ich bestens vertraut. Allerdings lässt sich hier nur das Suffix des eigentlichen Akkordes bearbeiten, nicht jedoch die Position der Basstonlage:

Bsp.: C(xyz)/Bb; (xyz) kann ich bearbeiten, nicht jedoch Positon oder Format von /Bb.

Hat vielleicht noch jemand tiefere Einblicke wo diese Einstellung hinterlegt ist?

Viele Grüße Claus
Mac OS 10.10.5 Finale 2014.d/ 2014.5
Finale ab Version 2007

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 160
Registriert: Sa Aug 30, 2003 6:43 pm

Re: Position innerhalb von Akkordsymbolen

Beitrag von Harald » Fr Okt 12, 2018 6:38 pm

ClausT hat geschrieben:
Di Okt 09, 2018 9:45 am
Bsp.: C(xyz)/Bb; (xyz) kann ich bearbeiten, nicht jedoch Positon oder Format von /Bb.
Das Format von "Bb", also Zeichensatz und Stil sind die gleichen wie für alle Akkordsymbole und lassen sich über Optionen->Dokumentoptionen->Zeichensätze->Akkord->"Symbol" festlegen.

Die Position dagegen ist in der Tat ein Problem. Es sieht so aus, als seien diese Einstellungen hardwired, also fest in Finale programmiert und nicht einstellbar. Auch die JWLua-Dokumentation gibt keinen Anhaltspunkt darauf, dass ein PlugIn bzw. Lua-Script darauf Zugriff hätte. In den englischsprachigen Foren wurde das z.B. hier und hier diskutiert mit zwei Lösungsansätzen:
  1. Man macht die Basstöne zum Teil des Akkordsuffixes. Also beinhaltet das Suffix den Basston und lautet dann komplett z.B. "maj7/E". Im Suffixeditor hast du ja alle Möglichkeiten der Schriftwahl und Positionierung von Symbolen
  2. Man ordnet einer Note zwei Akkordsymbole übereinander zu und erzeugt den Trennstrich mit einer Intelligenten Linie. Das ist aufwändig, aber es lässt sich evtl. durch geschicktes Kopieren oder ein Script automatisieren. Durch die Akkordgrundlinien ließen sich dann die Abstände einstellen und mit dem Anlegen einer eigenen Intell.Linie in gewünschter Stärke die Liniendicke
Ich würde vermutlich die 2.Lösung nehmen.

Harald

Edit einige Minuten später nachdem ich drüber nachgedacht habe :cry: : Ich würde vermutlich eher alles als Vortragsbezeichnungen zusammensetzen. Wenn man die einzelnen Buchstaben über den Noten zentriert, die Trennlinien ebenso, könnte das schneller gehen als die Methoden oben - je nachdem, ob du richtig komplexe Akkorde verwendest, die zu Spacingproblemen führen könnten ("Gbmaj713(#11)/Cbb")
Finale 3.0-25.5 / Windows 7

Benutzeravatar
Heiko Kulenkampff
Beiträge: 608
Registriert: Sa Jun 06, 2009 10:26 am

Re: Position innerhalb von Akkordsymbolen

Beitrag von Heiko Kulenkampff » Do Okt 25, 2018 9:46 am

Ich habe mich über diese mangelnde Flexibilität auch schon oft geärgert. Wenn es gaanz toll werden muss, praktiziere ich auch Lösung 2, hoffe aber immer noch auf eine Verbesserung an dieser Stelle, weil das natürlich ein fummeliger Workaround ist und die Position der beiden Akkordkomponenten leicht zerschossen wird.
Finale 2014.5, MacBookPro, OS 10.11.6

Antworten