Verschiedene Taktstriche in verschiedenen Stimmen

Schwierige oder kniffelige Probleme, Feinheiten des Notensatzes etc.
Antworten
amade58
Beiträge: 28
Registriert: Fr Jun 10, 2016 12:25 pm

Verschiedene Taktstriche in verschiedenen Stimmen

Beitrag von amade58 » Fr Jun 07, 2019 1:55 pm

Hallo Kollegen,
wie macht man Takte verschiedener Länge in verschiedenen Stimmen? zb. wie bei Mozart
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1648
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Re: Verschiedene Taktstriche in verschiedenen Stimmen

Beitrag von stefan schickhaus » Fr Jun 07, 2019 3:57 pm

Hallo amadee58,
das ist schwierig. Gibt es ein Notensatzprogramm, das für so etwas eine praktische Lösung anbietet? Dorico vielleicht?
In Finale bedeutet das jedenfalls Bastelarbeit. Für das unabhängige zweite Ensemble müssen die Taktstriche unsichtbar gemacht und neue "von Hand" gesetzt werden. Dafür bietet sich ein Strich als Vortragsbezeichnung an. Im Grunde gar nicht so kompliziert, da ja der Grundschlag immerhin identisch ist.
Ich hatte schon einmal den Fall, das ein komplett unabhängiges zweiten Ensemble zu einem (damals auch) Mozart-Ensemble dazuspielen sollte. Da habe ich eine zweite Datei erstellt und diese dann als Grafik zwischen die Notenzeilen der ersten Datei platziert. Das war schon weitaus fummeliger.
Schönen Gruß
Stefan
Finale 25 auf MacOS 10.13.6, iMac 27''

wertheimer
Beiträge: 41
Registriert: Di Sep 02, 2003 6:56 pm

Re: Verschiedene Taktstriche in verschiedenen Stimmen

Beitrag von wertheimer » Fr Jun 07, 2019 6:43 pm

Hallo Amadee58,

das ist DAS Grundproblem von Finale.
Unterschiedliche Taktarten mit nicht synchronen Takstrichen sind - und das ist daran das Verwunderliche - gar nicht mal so selten.
Aber Finale arbeitet nun mal streng takt-bezogen (was man auch daran sieht, dass man für taktübergreifende Balken einem Plug-In benötigt oder ziemlich fummeln muss).

Notensystemstile sind eine mögliche, wenn auch langwierige Lösung.

Ich habe das mal anhand von Ravels Klaviertrio (2. Satz) ausprobiert ...
vielleicht lässt sich damit leben, bei Durand siehts jedoch besser aus.

Beste Grüße
Martin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

amade58
Beiträge: 28
Registriert: Fr Jun 10, 2016 12:25 pm

Re: Verschiedene Taktstriche in verschiedenen Stimmen

Beitrag von amade58 » Do Jun 13, 2019 11:01 am

Danke allen!

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1325
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Polymetrik

Beitrag von Ingo » Fr Jun 14, 2019 8:17 am

M.W. ist Dorico das einzige Programm, das sowas mühelos bewältigt. Auch mit Sibelius geht das nur mit Basteleien, wenn auch ohne Grafik.
Wenn man bedenkt, daß das schon bei Mozart vorkommt, eigentlich ein Armutszeugnis für Finale und Sibelius …
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.

Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2019.1+Dorico 2.2.20
MacOS 10.14.4/iMac 27"/MacBook Pro 17"

amade58
Beiträge: 28
Registriert: Fr Jun 10, 2016 12:25 pm

Re: Polymetrik

Beitrag von amade58 » Fr Jun 14, 2019 1:59 pm

Ingo hat geschrieben:
Fr Jun 14, 2019 8:17 am
Wenn man bedenkt, daß das schon bei Mozart vorkommt, eigentlich ein Armutszeugnis für Finale und Sibelius …
bin derselben Meinung

Antworten