Vibrato und Wellenlinien

Schwierige oder kniffelige Probleme, Feinheiten des Notensatzes etc.
Antworten
amade58
Beiträge: 28
Registriert: Fr Jun 10, 2016 12:25 pm

Vibrato und Wellenlinien

Beitrag von amade58 » Do Jun 13, 2019 11:21 am

Hallo Kollegen,
kann man irgendwie eine schöne Wellenlinie machen, die als das visuelle Zeichen für Vibrato zb. beim Design von Intelligenten Linien verwendet werden könnte? Es gibt bei Finale percussion Font "£" oder "Á", aber die Wellen, die sie machen, sind zu hoch für ein Vibrato. Ein Font-Zeichen wird immer viel zu groß dafür... Alles was ich gefunden habe ist anbei, aber die passen mir nicht. Gibt es noch welche?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1325
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Re: Vibrato und Wellenlinien

Beitrag von Ingo » Fr Jun 14, 2019 8:31 am

Was Du unter einer »irgendwie schönen« Wellenlinie verstehst, solltest Du vielleicht mal erklären … Genügt nicht die Bezeichnung vibr.?
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.

Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2019.1+Dorico 2.2.20
MacOS 10.14.4/iMac 27"/MacBook Pro 17"

amade58
Beiträge: 28
Registriert: Fr Jun 10, 2016 12:25 pm

Re: Vibrato und Wellenlinien

Beitrag von amade58 » Fr Jun 14, 2019 9:43 am

So etwas in der Art (s. unten), aber als Intelligentes Zeichen. Natürlich kann ich schreiben "unregelmäßige langsame Schwankungen des Tons (ca. ± 1/4)", weil das nicht gerade ein molto vibrato ist. Mit den Linien ist das visueller viel klarer, besonders weil ich die sehr langen Noten ungern schreiben und jeden Takt binden möchte.
LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten