Plötzlich englische Tastaturbelegung

Fragen und Tipps (nicht nur) für Einsteiger - Installation, Noteneingabe usw. - Literatur
Antworten
DanielDaniel
Beiträge: 101
Registriert: Mi Nov 14, 2012 3:41 pm

Plötzlich englische Tastaturbelegung

Beitrag von DanielDaniel » Sa Sep 05, 2015 4:58 pm

Hallo, ich habe mit Finale 2011b und Win 7 plötzlich die englische Tastaturbelegung (also y statt z und so weiter). Ich hab mir bisher damit geholfen, Text einfach in Word zu schreiben und dann zu kopieren, aber das wird mir langsam zu nervig. Wo kann ich das ändern? In den Programm- und Dokument-Optionen hab ich nichts gefunden. Vielen Dank für euer Hilfe!
Daniel

DanielDaniel
Beiträge: 101
Registriert: Mi Nov 14, 2012 3:41 pm

Beitrag von DanielDaniel » Sa Sep 05, 2015 6:39 pm

Das Problem hat sich genauso plötzlich wieder verabschiedet. Merkwürdig.
Falls das in Zukunft nochmal auftreten sollte: Weiß jemand, wo man das einstellen kann?
Daniel

Martin Gieseking
Beiträge: 1368
Registriert: So Jan 04, 2004 6:57 pm

Beitrag von Martin Gieseking » Mo Sep 07, 2015 11:03 am

Das hat wahrscheinlich nichts mit Finale zu tun, sondern ist ein Windows-Feature (falls Du Windows und keinen Mac im Einsatz hast). Mit der Tastenkombination [Umschalt-Alt] kann man zwischen den konfigurierten Tastaturlayouts umschalten. In der Taskleiste wird das aktuelle Layout meistens durch ein Kürzel (DE, EN, ES, FR o.ä.) angezeigt.
Wenn Du die verschiedenen Tastaturlayouts nicht benötigst, kannst Du sie auch löschen und damit ein versehentliches Umschalten verhindern.
Finale 2006c, Sibelius 2018, Dorico 2, Windows 10

DanielDaniel
Beiträge: 101
Registriert: Mi Nov 14, 2012 3:41 pm

Beitrag von DanielDaniel » Mo Sep 07, 2015 12:17 pm

Das war natürlich auch meine erste Idee. In anderen Programmen (Word etc.) war die Tastaturbelegung aber nach wie vor Deutsch. Wie gesagt, nach einem Neustart von Finale hatte sich das Problem wieder erledigt.
Kurz bevor das Problem auftrat, hatte ich in den Programm-Optionen die farbliche Darstellung geändert, deshalb hatte ich gedacht, ich hätte dort versehentlich noch was anderes geändert. Ich habe da aber keine derartige Einstellung gefunden. Naja, da kann man nur hoffen, dass es nicht wieder passiert.
Daniel

Martin Gieseking
Beiträge: 1368
Registriert: So Jan 04, 2004 6:57 pm

Beitrag von Martin Gieseking » Mo Sep 07, 2015 2:23 pm

Hm, das ist merkwürdig. Von diesem Bug bin ich bisher verschont geblieben. Vielleicht hat er sich aber auch erst in einer neueren Finale-Version eingeschlichen bzw. resultiert aus einer offiziell nicht unterstützten Kombination aus Finale- und Windows-Version...
Finale 2006c, Sibelius 2018, Dorico 2, Windows 10

Kowa
Beiträge: 25
Registriert: Mo Feb 23, 2015 3:48 pm

Beitrag von Kowa » Do Sep 17, 2015 7:07 pm

Martin hat Recht. Das passiert manchmal unabsichtlich, wenn man die beiden Tasten benutzt, die in verschiedenen Tastaturkürzeln gebraucht werden. Mehrfaches Drücken dieser beiden Tasten (Umschalt-Alt) stellt die gewünschte Tastaturbelegung wieder her. Geht schneller als Aus- und Einschalten. Einfach beim nächsten Mal probieren.
Finale 2014, Windows 7

DanielDaniel
Beiträge: 101
Registriert: Mi Nov 14, 2012 3:41 pm

Beitrag von DanielDaniel » So Sep 20, 2015 1:56 pm

Wie ich schon in meinem zweiten Post geschrieben hatte: In anderen Programmen war die Tastaturbelegung Deutsch, lediglich Finale war Englisch. Es ist natürlich möglich, dass ich zwischendurch mal Shift+Alt gedrückt habe, aber wenn es in anderen Programmen wieder zurückwechselt, sollte Finale das doch auch tun!

Antworten