Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Fragen und Tipps (nicht nur) für Einsteiger - Installation, Noteneingabe usw. - Literatur
Antworten
gutschein
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 15, 2019 7:45 am

Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von gutschein » Do Feb 07, 2019 7:42 pm

Hallo zusammen,

ich geb die Fingersätze ein, in dem ich
1) das Artikulationssymbil klicken.
2) Z.b. die Ziffer 2 auf der Tastatur gedrückt halte
3) Mit der Maus auf die dementsprechende Note (Akkordnote) klicken

Frage:

Wie kann ich festlegen, dass die Ziffer immer

1) Über dem Notensystem
2) Über der Note
3) Unter dem Notensystem
4) Unter der Note
5) rechts von der Note
6) links von der Note erstellt wird.

Gibt es da eine Voreinstellung, die ich wählen kann, so dass dies
für alle Erstellen Fingersätze gültig ist?

Vielen Dank

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1647
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von stefan schickhaus » Fr Feb 08, 2019 9:01 am

Hallo Gutschein,
wenn du schreibst, dass du die Fingersätze "immer über dem Notensystem" und "immer unter dem Notensystem" platziert haben möchtest, kannst du selbst bereits einen Widerspruch erkennen. Schon klar: In der rechten Klavierhand müssen sie darüber, in der linken darunter. Aber ebenso klar ist, dass das dann nicht mit den identisch angelegten Zeichen realisiert werden kann. Du musst dir also für jede Platzierungsvariante einen eigenen Satz Fingersatz-Ziffern anlegen. Das geht als Vortragsangaben ebenso wie als Artikulation. In beiden Rubriken kannst du (was allerdings etwas mühsam ist) mit den passenden Werten eine korrekte automatische Platzierung erreichen.
Schönen Gruß
Stefan
Finale 25 auf MacOS 10.13.6, iMac 27''

gutschein
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 15, 2019 7:45 am

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von gutschein » Sa Feb 09, 2019 3:27 pm

Vielen Dank für die Antwort.


Ich, dass klingt widersprüchlich.

Ich wollte halt eine Einstellung finden, bei dir ich sage dass für diese Dokument sowohl im Bass als auch im Violinschlüssel die Fingersätze nur über dem System (Zeile) liegen soll. Bei einem anderen Dokument möchte ich es eben vielleicht nur unter dem System also unter den Notenlinien haben. Egal ob Bass oder Violinschlüssel?

WARUM fragst du dich vielleicht.

Ich möchte die Noten in PianoMarvell exportieren bzw. dort importieren.
Dazu muss ich das Exportformat XML bzw. musicXml wählen.

Das Problem ist nur, dass beim Export die Fingersätze gespiegelt werden.
Stehen die Fingnersätze für einen Akkord unter den Notenlinien (Violinschlüssel), weil die Noten weit über das F, im Violinschlüssel ragen.
Exportiere ich jetzt in Final die Datei in XML oder musicxml werden die Fingersätze automatisch nicht so belassen wie diese sind, sondern über die Notenlinien geschrieben.
Wäre so weit noch fast ok.
aber diese werden gespiegelt.

Steht z.B. der Fingersatz unter dem Violinschlüssel für einen Akkord so:
5
3
1

Nach dem Import in Final2018 der muscxml-Datei stehtn wie gesagt die Fingersätze nicht mehr unter dem System Violinschlüssel, sonder darüber und zwar so:
1
3
5

Also gerade gespiegelt.
Die muss ein Bug in Finale sein.


Deshalb suchte ich nach einer Lösung, das Finale standardmäßig die Noten nur über den Violinschlüssel schreibt, oder rechts davon oder links davon usw.
Das ich das Verhalten beim Export und Import beobachten kann, und dann später für PianoMarvel alle Fingersätze nachträglich eben unter bzw über das System, oder halt auch rechts oder links von den Noten.

Verstehst du was ich meine?
Danke
Frank

gutschein
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 15, 2019 7:45 am

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von gutschein » Sa Feb 09, 2019 3:28 pm

stefan schickhaus hat geschrieben:
Fr Feb 08, 2019 9:01 am
Hallo Gutschein,
Das geht als Vortragsangaben ebenso wie als Artikulation. In beiden Rubriken kannst du (was allerdings etwas mühsam ist) mit den passenden Werten eine korrekte automatische Platzierung erreichen.
Schönen Gruß
Stefan
Gibt es da eine Anleitung wie das geht?
In der Onlinehilfe ist das nicht wirklich beschrieben, oder ich gab immer den falschen Suchbegriff ein.
Meiner war "Fingersätze"

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1647
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von stefan schickhaus » Sa Feb 09, 2019 5:44 pm

gutschein hat geschrieben:
Sa Feb 09, 2019 3:28 pm
stefan schickhaus hat geschrieben:
Fr Feb 08, 2019 9:01 am
Hallo Gutschein,
Das geht als Vortragsangaben ebenso wie als Artikulation. In beiden Rubriken kannst du (was allerdings etwas mühsam ist) mit den passenden Werten eine korrekte automatische Platzierung erreichen.
Schönen Gruß
Stefan
Gibt es da eine Anleitung wie das geht?
In der Onlinehilfe ist das nicht wirklich beschrieben, oder ich gab immer den falschen Suchbegriff ein.
Meiner war "Fingersätze"
Schau dir mal z.B das forte-Zeichen an: Dort sind die Werte so eingestellt, dass es immer unter der Noten und außerhalb des Systems steht. Man muss da ein bisschen experimentieren, bis die Positionierung passt. Ob das allerdings per XML korrekt übertragen wird, weiß ich nicht.
Finale 25 auf MacOS 10.13.6, iMac 27''

gutschein
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 15, 2019 7:45 am

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von gutschein » So Feb 10, 2019 3:33 pm

Hallo Stepfan,


bin echt am Verzweifeln. Sitzt schon seit Stunden am gleichen Problem.

Was ich mache:

1. Ich wähle das Artikulationszeichen aus
2. Ich drücke an der Computertastatur z.b. die Ziffer 2
3. Ich klicke mit der Maus auf die Note die die Ziffer 2 erhalten soll.

Problem 1.
Sobald im Violinschlüssel die Fingersätze unter die Notenlinie geschrieben werden stimmen die Fingersätze nicht mehr
Problem 2
Sobald im Bassschlüssel die Fignersätze über die Notenlinien geschrieben werden stimmen die Fingersätze nicht mehr.

Die richtigen Fingersätze wie ich es gerne hätte, habe ich hier rot dazugefügt.

Mir gefällt wo die Fingersätze stehen, so dass manchmal unter und manchmal über den Notenlinien diese stehen, da wo eben am meisten Platz ist.
Jedoch werden diese dann mit rechter bzw. linker Hand vertauscht.

Was kann man da machen, dass wenn im Violinschlüssel die Fingersätze unter den Notenlinen stehen, diese ebenfalls richtig gesetzt werden
Ebenso wenn im Bassschlüssle die Fingersätze über den Notenlinien stehen, diese auch richtig gesetzt werden?


Wenn ich die nachträglich verändern will, wird dies durch irgend eine Automatik verhindert. Diese werden dann immer wieder falsch angeordnet

Ich wäre um Hilf echt sehr dankbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

gutschein
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 15, 2019 7:45 am

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von gutschein » So Feb 10, 2019 3:42 pm

Ich vermute, dass dies etwas mit dem Pfeil (oranger Kasten) der entweder nach oben oder nach unten zeigt, zu tun hat.

Frage 1
Kann man da eine Taste drücken, um diesen Pfeil in die andere Richtung zu zwingen, so dass die Fingersätze zwar im Bassschlüssle nicht mehr über den Notenlinien stehen, aber dafür stimmen?

Frage 2
Kann man die Fingersätze per Tastenkombination auch richtig erstellen lassen, auch wenn diese z.B. im Violinschlüssel diese unter den Notenlinien stehen sollen. (Macht z.b. dann sinn, wenn das darüberliegende System sehr tiefe Bassnoten hat, und diese dann in die Ziffern des Fingersatze geraten würden, welche für den Violinschlüssel der nächsten Zeile sind)


Vielen lieben Dank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1647
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von stefan schickhaus » So Feb 10, 2019 4:52 pm

Du verlangst ziemlich viel von diese Zeichen: Sie sollen für die rechte wie die linke Hand korrekt sortiert sein und zudem auch dann, wenn man sie absichtlich falsch positioniert (also z.B. über dem Bassschlüssel-System, was schon sehr ungewöhnlich ist).
Die Positionierung für linke und rechte Hand bei korrekter Platzierung (also linke Hand drunter, rechte Hand drüber) ist dir ja bereits gelungen. Jetzt müsstest du dir von jedem Zeichen eine Kopie anfertigen und diese "falsch" platzieren. Das dürfte dann allerdings in der Anwendung recht unübersichtlich werden.
Finale 25 auf MacOS 10.13.6, iMac 27''

gutschein
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 15, 2019 7:45 am

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von gutschein » Mo Feb 11, 2019 3:16 pm

Danke für deine Hilfe und Geduld.

Die Positionierung für linke und rechte Hand bei korrekter Platzierung (also linke Hand drunter, rechte Hand drüber) ist dir ja bereits gelungen.

Eigentlich nicht. Da Finale im z.B. im Violinschlüssel von sich aus die Fingersätze unter das System (Notenlinien) setzt.
Siehe erstes Bild Em Akkord e-g-h links oben.
Ohne mein Zutun schreibt Finale die Fingersätze darunter statt darüber. Das gleiche passiert ja auch im Bass mit dem Akkord h-d-f wo Finale die Fingersäzte über die Notenlinie statt darunter schreibt.

Jetzt müsstest du dir von jedem Zeichen eine Kopie anfertigen und diese "falsch" platzieren. Das dürfte dann allerdings in der Anwendung recht unübersichtlich werden.
Gibt es da eine Beschreibung wie das geht, oder gar ein Video?

Nochmals vielen Dank

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1647
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von stefan schickhaus » Mo Feb 11, 2019 4:49 pm

gutschein hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 3:16 pm
… Da Finale im z.B. im Violinschlüssel von sich aus die Fingersätze unter das System (Notenlinien) setzt.
Siehe erstes Bild Em Akkord e-g-h links oben.
Ohne mein Zutun schreibt Finale die Fingersätze darunter statt darüber. Das gleiche passiert ja auch im Bass mit dem Akkord h-d-f wo Finale die Fingersäzte über die Notenlinie statt darunter schreibt.
Du musst dir im Artikulation-Tool genau anschauen, wie die Platzierung des Zeichens definiert ist. In dem von dir genannten Beispiel ist die Ziffer platziert wie zB. ein Staccato-Punkt, also immer an der Kopfseite. Darum stehen deine Ziffern mal oben, mal unten, je nach Halsrichtung eben. Du kannst aber auch "immer unter der Note" bzw. "immer über der Note" auswählen.

Allerdings wirst du weder mit dem Artikulations- noch mit dem Vortragsangaben-Tool Fingersätze so definieren können, dass sie immer automatisch korrekt sitzen. Vielleicht klappt das mit Finale 26 (ich arbeite noch mit Finale 25), dort ist eine Stapel-Automatik neu hinzu gekommen.
Finale 25 auf MacOS 10.13.6, iMac 27''

gutschein
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 15, 2019 7:45 am

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von gutschein » Mo Feb 11, 2019 5:35 pm

Hi Stefan,


ich habe hier versucht meine Atriculationstabelle darzustellen.

Da sind insgesamt 2 Mal Fingersätze vorhanden (gelbe Felder)
Wenn ich diese Auswähle, dann erscheint der Kasten den ich mit dem roten Pfeil verbunden habe.



Ich habe jetzt rausgefunden, das bei vertikaler Positionierung Über der Noten auswählen ist, damit die Noten immer über den Notenlinien stehen.
Nun habe ich das Feld angeklickt und Dupliziert. Danach bei vertikaler Positionierung Über unter der Noten ausgewählt

Frage 1
Die Tastenkombination für über der Note ist geblieben mit Ziffern 1 gedrückt halten und dann mit der Maus auf die entsprechende Note zu klicken.
Wie kann ich jetzt für den zweiten Fall, die Duplizierte Ziffer eins, z.B. mit einem andern Tastenkombination verbinden.
Am liebsten wäre mit der Zifferblock links an der PC-Tastatur.
Zur not würden auch andere Buchstaben oder gerne auch die Ziffer 1 und die Hochstelltaste gehen.

Hast du da eine Idee?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1647
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von stefan schickhaus » Mo Feb 11, 2019 6:55 pm

gutschein hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 5:35 pm
Ich habe jetzt rausgefunden, das bei vertikaler Positionierung Über der Noten auswählen ist, damit die Noten immer über den Notenlinien stehen.
Kompliment, damit bist du einen guten Schritt vorwärts gekommen. :wink:
gutschein hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 5:35 pm
Wie kann ich jetzt für den zweiten Fall, die Duplizierte Ziffer eins, z.B. mit einem andern Tastenkombination verbinden.
Am liebsten wäre mit der Zifferblock links an der PC-Tastatur.
Ziffer oder Buchstabe gedrückt halten, während du mit der Maus eine Note anklickst. Das Zeichen, das du dann auswählst, wird mit der Ziffer oder dem Buchstaben verknüpft.
Finale 25 auf MacOS 10.13.6, iMac 27''

gutschein
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 15, 2019 7:45 am

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von gutschein » Di Feb 12, 2019 9:51 pm

Ich habe auch einen sehr nützliche Hilfe vom Support bekommen, die ich dir nicht vorenthalten möchte.
In Finale die Fingersätze umdrehen, so dass unter dem System-Violinschlüssel die Fingersätze richtig stehen, bzw. auch die Fingersätze über dem Bassschlüssel richtig stehen.

Die in Finale voreingestellten Fingersätze funktionieren so, dass sie über den Noten für die rechte Hand und unter den Noten für die linke Hand passen (die Ziffer 1 ist immer näher an den Notenlinien als die Ziffer 5).
Wenn Sie auch einmal die linke Hand über den Noten und die rechte Hand unter den Noten platzieren möchten, benötigen Sie einen zweiten Satz von Fingersatzziffern, die sich in der umgekehrten Reihenfolge sortieren.

Es gibt hier tatsächlich keinen Unterschied in den Einstellungen. Der Unterschied besteht nur darin, dass der zweite Satz von Fingersatzzahlen in umgekehrter Reihenfolge in der Auswahlliste steht. Denn diese Reihenfolge legt seit Finale v26 fest, wie die Ziffern übereinandergestellt werden, sobald zwei oder mehr Ziffern an derselben Note platziert werden.

Jetzt habe ich in der Tat die Fingersätze die ich möchte. Aber nur bei dem Lied Hallelujah.



Fraeg:
Wie kann ich jetzt diese Artikulationstabelle speichern, und dann bei bedarf für andere Lieder laden und verwenden.
Im Menü Datei finde ich zwar
Bibliothek laden
Bibliothek speichern.

aber nach dem Laden ist immer noch die Standarbibliothek da.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1647
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von stefan schickhaus » Mi Feb 13, 2019 9:14 am

Hallo Gutschein,
daraus entnehme ich: du arbeitest mit Finale 26. Guter & wichtiger Hinweis.

Dein Ansatz über "Bibliotheken" ist richtig. Allerdings musst du zuerst die alten Artikulationen löschen, damit es kein Durcheinander gibt.
Finale 25 auf MacOS 10.13.6, iMac 27''

gutschein
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 15, 2019 7:45 am

Re: Fingersatz immer über den Noten erstellen. Aber wie

Beitrag von gutschein » Do Feb 14, 2019 1:57 pm

Hi Stefan,

Ich habe auch nochmal mit dem Support deswegen kontakt aufgenommen.
Da diese Fingersätze doppelt belegt sind, kann man diese leider nicht als Bib speichern und in einem anderen Dokument neu laden.
Man muss die jedes mal neu eingeben.
Schade eigentlich

Antworten