Übertragung Noten Tabulatur

Schwierige oder kniffelige Probleme, Feinheiten des Notensatzes etc.
Antworten
benjonck
Beiträge: 2
Registriert: Do Jul 11, 2019 4:39 pm

Übertragung Noten Tabulatur

Beitrag von benjonck » Fr Jul 12, 2019 8:52 am

Hallo „Finalisten“,
woran kann es liegen, dass ich beim Kopieren von Gitarrenoten in die Tabulatur ein völlig abwegiges TAB-Resultat bekomme? (TAB-Zahlen alle im negativen Bereich, bis -12; leider Dateianhang nicht möglich, da Screenshot-Datei angeblich zu groß! Als tiefster Bund war korrekt 0 eingestellt.)

Ich mache diesen Vorgang sehr oft, ohne Probleme (von kleinen Fehlübertragungen abgesehen). Kann es sein, dass dies mit dem oktavierten Violinschlüssel (der kleine Achter unter dem Schlüssel) zu tun hat? Ich habe diesen Schlüssel freilich nie ausgewählt. Wenn ich den oktavierten Schlüssel auf den normalen zurücksetze, verändern sich entsprechend alle Noten. Eine Überprüfung hat ergeben, dass auch andere meiner Stücke (unfreiwillig) diesen oktavierten Schlüssel haben; die Übertragung der Noten in die Tabulatur war dort aber problemlos möglich. Bitte um Hilfe! Danke!

Ben (Finale 2014.5; Mac OS X El Capitan Version 10.11.2)

benjonck
Beiträge: 2
Registriert: Do Jul 11, 2019 4:39 pm

Re: Übertragung Noten Tabulatur

Beitrag von benjonck » Do Jul 25, 2019 1:11 pm

Weil vom Forum leider keine Lösung meines Problems gekommen ist, habe ich mich an die Assistenz von Klemm Music Technology (immer top kompetent, immer absolut hilfsbereit!) gewendet und poste hier die Antwort, damit auch andere etwas davon haben:


Finale besitzt eine Funktion, die dazu dient, beim Kopieren von Noten zwischen zwei verschiedenen Instrumenten die Oktavlage der Noten an den Tonumfang des Zielinstruments anzupassen. Beim Kopieren von Standardnoten in Tabulatur führt dies je nach kopierten Tonhöhen allerdings zu den unerwünschten Effekten, die Sie beobachten. Rufen Sei deshalb "Finale 2014(.5) > Voreinstellungen > Bearbeiten" auf, und deaktivieren Sie die Option "Beim Kopieren oder Ändern eines Instruments den Tonumfang berücksichtigen". Danach können Sie die Tabulatur korrekt erstellen.

Der oktavierende Violinschlüssel wird zwar in Gitarrennoten oftmals nicht verwendet, ist aber der eigentlich korrekte. Denn die Gitarre klingt ja eine Oktave tiefer als der normale Violinschlüssel. Alternativ schreibt man im normalen Violinschlüssel, muss die Gitarren dann aber als transponierendes Instrument einrichten.

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1657
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Re: Übertragung Noten Tabulatur

Beitrag von stefan schickhaus » Do Jul 25, 2019 1:58 pm

Hallo benjonck,
das ist sehr interessant – danke für die Weitergabe der Auskünfte.
Die von dir geschilderten Unstimmigkeiten hatte ich auch schon, eine Lösung allerdings nicht.
Schönen Gruß
Stefan
Finale 25 auf MacOS 10.13.6, iMac 27''

Antworten