TGTools deutsch/englisch

TGTools, Patterson Plug-Ins, Forza! und andere Plug-Ins von Drittanbietern
Antworten
Benutzeravatar
rennert
Beiträge: 1487
Registriert: So Okt 08, 2006 9:27 pm

TGTools deutsch/englisch

Beitrag von rennert » Mi Dez 21, 2011 4:15 pm

Habe die TGTools-Vollversion, unter Finale 2011 in deutsch. Nach einfachem Kopieren in den Plugin-Ordner von Finale 2012 läuft nun alles nur in der englischen Version. Was mache ich falsch?
Uli Rennert
rennert.atapartment 42 productions
Finale 25.5 deutsch, TGTools, GPO, Mac OS 10.8.6 & 10.11.3, MacBook Pro 15"

Paul Bialek
Beiträge: 432
Registriert: Mo Jan 31, 2011 7:36 pm

Beitrag von Paul Bialek » Mi Dez 21, 2011 5:48 pm

Hiiiiilfe! Ich habe genau das gleiche Problem wie Rennert. Scheint also weder mein, noch sein individuelles Problem zu sein. Mein verschüttetes Schulenglisch reicht dafür leider nicht.
Hab's zweimal wieder gelöscht und erneut versucht. Wer kennt den Weg?

verzweifelten Gruß


Paul
iMac OS 10.13.1, Finale 25.4

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1288
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » So Dez 25, 2011 10:24 am

Hallo Uli und Paul,
bei mir haben die TGTools in Finale 2011 und 2012 deutsche Menüs. Warum das bei Euch anders ist, weiß ich auch nicht, kann nur sagen, wie ich vorgehen würde: PlugIns neu importieren und sie in die Benutzerbibliothek kopieren:
User/Library/Application Support/MakeMusic/Finale 2012/PlugIns. (Daß in den Programmeinstellungen der Ordner ausgewählt werden muß, brauche ich Euch alten Finale-Hasen sicher nicht zusagen.)
Sonst fragt doch mal Tobias Giesen.
Ich finde dieses Mehrbenutzer-System überhaupt sehr lästig, weil es nur Angestellte brauchen, die ihren Rechner mit anderen teilen müssen: Nach jeder Neuinstallation eines Programms muß man die Bibliotheken in den Benutzerordner kopieren. Ich habe das gerade von Finale 2011 auf 2012 gemacht, auch mit sämtlichen PlugIns wie Patterson und JW.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1288
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Überraschung!

Beitrag von Ingo » So Dez 25, 2011 10:56 am

War eben noch alles in Ordnung, erscheinen bei mir nach Programm-Neustart jetzt die TGTools auch in englischem Menü … Ich muß daher meine Ratschläge zurücknehmen. Nun ist das nicht ein so großes Problem für mich, da mir die TGTools sehr vertraut sind, aber ich hasse Kauderwelsch.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

musicara
Beiträge: 1027
Registriert: Sa Dez 25, 2004 10:29 pm

Beitrag von musicara » Mo Dez 26, 2011 10:34 am

Ingo: ...ich hasse Kauderwelsch.
Ja, ja, die Welschen mögen Herrn Kauder auch nicht. :P
Frohe Weihnachten rundherum!
musicara
Der Volltakt ist dem Auftakt an Umfang und Volumen überlegen.
N.N. Schwaderlapp

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1288
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Kauderwelsch

Beitrag von Ingo » Mi Dez 28, 2011 3:42 pm

musicara: Ich habe nichts gegen Welsche, Kauder mag ich allerdings nicht (klingt schon wie Unverdautes aus dem Wiederkäuermagen). Wie bei Zweikomponentengiften aus harmlosen Bestandteilen, die erst gefährlich werden, wenn man sie zusammenkippt, wird erst die Mischung unangenehm.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

musicara
Beiträge: 1027
Registriert: Sa Dez 25, 2004 10:29 pm

Beitrag von musicara » Mi Dez 28, 2011 5:06 pm

Ingo: Wie bei Zweikomponentengiften aus harmlosen Bestandteilen, die erst gefährlich werden, wenn man sie zusammenkippt, wird erst die Mischung unangenehm.
Meinst Du hier muskalische Gedanken + Finale 2012?
musicara :oops:
Der Volltakt ist dem Auftakt an Umfang und Volumen überlegen.
N.N. Schwaderlapp

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1288
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Kauderwelsch

Beitrag von Ingo » So Jan 08, 2012 10:07 am

Nein, musicara, habe es eher chemisch-politisch gemeint, auch wenn Deine Kombination manchmal schwierig ist.
Zur Sache: Tobias hat mir gerade geschrieben, daß wir für deutsche Menüs aufs nächste Update warten sollen.
Es gibt viel zu tun … warten wir's ab.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Benutzeravatar
rennert
Beiträge: 1487
Registriert: So Okt 08, 2006 9:27 pm

Beitrag von rennert » So Jan 08, 2012 5:53 pm

Danke für die Info, Ingo!
Uli Rennert
rennert.atapartment 42 productions
Finale 25.5 deutsch, TGTools, GPO, Mac OS 10.8.6 & 10.11.3, MacBook Pro 15"

Benutzeravatar
Thomas Hauber
Beiträge: 480
Registriert: Sa Mär 27, 2004 3:51 pm

Beitrag von Thomas Hauber » Di Jan 10, 2012 5:54 pm

Ich habe einfach die fxt-Datei von 2011 auf 2012 rüberkopiert und ich arbeite auf Deutsch weiter.
Thomas
winXP. 2012c
___________

"Ein guter Hürdenläufer nimmt die Hürde knapp!"

"Was ist da los mit dem Gedicht?
Die letzte Zeile, sie reimt sich kaum!"

Antworten