Finale vs Sibelius, Klangrealisation

Fragen und Tipps (nicht nur) für Einsteiger - Installation, Noteneingabe usw. - Literatur
Antworten
Marc-Aurel
Beiträge: 14
Registriert: Mo Nov 21, 2005 2:45 am

Finale vs Sibelius, Klangrealisation

Beitrag von Marc-Aurel » Do Sep 11, 2014 9:56 pm

Hallo,

ich würde gerne ein paar Meinungen zur Klangrealisation bei den beiden Programmen einholen.

Trotz diverser wirklich sehr schwerwiegender und ärgerlicher Bugs funktioniert das Erstellen von guten Demo-Samples einer Partitur mit Finale und den entsprechenden Garritan Bibilotheken (HPO4 und JABB) ganz gut.

WIe ist das mit Sibelius? Kann ich da auch meine GPO4 benutzen und werden da Keyswitches auch erkannt oder muss ich die per unsichtbarer Midi-Dump Zeichen manuell einstellen?

Wie ist generell die Soundqualität in Sibelius? Und bitte kommt nicht mit "nimm doch eine DAW". Das ist zu viel Arbeit.
Finale User seit 1990

GPO4 und JABB

Antworten