Flageolet

TGTools, Patterson Plug-Ins, Forza! und andere Plug-Ins von Drittanbietern
Antworten
mcy
Beiträge: 11
Registriert: Sa Mär 17, 2012 11:11 pm

Flageolet

Beitrag von mcy » Di Jun 09, 2015 8:47 pm

Hallo, bin wieder mal da mit einem Problem.
System Mac OSX Yosemite, Finale 2014

1.
Bei erzeugen von natürlichen Flageolets mit dem Kreiszeichen und Diamant über Artikulationsinstrument eingegeben kein Sound. Man hört nur den Ton aber nicht das Flageolet

2.
Erzeugen von Flageolets über das einfache TG Tool funktioniert alles einwandfrei. Hier geht ja anscheinend nur die Diamantversion bei Eingabe eines Intervals auf den Grundton.

3.
Erzeugen von Flageolets über das Profi TG Tool erschein anstatt dem Diamanten die Zahl 6. Ich finde nicht raus, wie man das ändern kann. Muss wohl was mit den Fonts sein. Eigenartig ist jedoch, dass mit Artikulationszeichen und einfachen Tool das Zeichen erscheint.

Noch eine Frage nebenbei: Hat jemandErfahrung mit Monitoren größer als 30 Zoll? Ich habe große Orchesterpartituren, wo mir immer 6-7 Instrumente bei einem 27 Zoll Monitor fehlen. Ist ärgerlich, wenn man nicht die ganze Partitur sehen kann

Danke im voraus für die Tips

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » Fr Jun 12, 2015 6:54 am

Hallo mcy,
wenn Du einen Standard-Zeichensatz verwendest, sollte es kein Problem mit der Zeichencodierung geben, wie Deine Schilderung nahelegt. Ich kann das Problem jedenfalls nicht nachvollziehen: bei mir erscheint beim künstlichen Flageolet mittels TGTools ein Rhombus.
Man sollte allerdings regelmäßig die Programm- und System-Font-Caches löschen. Bei Zeichensatzproblemen mit Finale hilft manchmal nur die Standard-Prozedur: Voreinstellungen löschen und, wenn das immer noch nichts nützt, Finale neu installieren.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

mcy
Beiträge: 11
Registriert: Sa Mär 17, 2012 11:11 pm

Beitrag von mcy » Fr Jun 12, 2015 8:07 am

Danke für den Tip. Habe alles gelöscht, hat aber nichts geholfen. Muss wohl neuinstallieren. Hat jemand eine Idee warum die natürlichen Flageolets nicht wiedergegeben werden?

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » Fr Jun 12, 2015 10:26 am

Hast Du auch die Voreinstellungen in Deiner Benutzerbibliothek gelöscht, die normalerweise unsichtbar ist?
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

mcy
Beiträge: 11
Registriert: Sa Mär 17, 2012 11:11 pm

Beitrag von mcy » Fr Jun 12, 2015 1:07 pm

Du meinst in der versteckten Library im Ordner Standartbibliotheken das Zeichensatz-Voreinstellungen.lib ?

Wenn ja hat das auch nix gebracht

Komisch ist es nur, dass es mit dem einfachen TGTool ja geht

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » Sa Jun 20, 2015 9:29 am

Ich meine nicht die Finale-Bibliotheken, sondern die Voreinstellungen in der neuerdings von Apple versteckte Benutzerbibliothek: HD/Benutzer/Library/Preferences
Manchmal ist auch das Startdokument beschädigt, sieh Dir das mal an.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Benutzeravatar
rennert
Beiträge: 1486
Registriert: So Okt 08, 2006 9:27 pm

Beitrag von rennert » Sa Jun 20, 2015 9:44 am

Die Library kann man übrigens folgendermassen sichtbar machen/

- Terminal starten
- 'chflags nohidden ~/Library' eingeben (ohne Anführungszeichen)[/list]
Uli Rennert
rennert.atapartment 42 productions
Finale 25.5 deutsch, TGTools, GPO, Mac OS 10.8.6 & 10.11.3, MacBook Pro 15"

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » Sa Jun 20, 2015 11:03 am

Noch einfacher: mit Alttaste Gehe zu… (wenn man aus Sicherheitsgründen die Library nicht dauerhaft sichtbar machen will)
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Benutzeravatar
rennert
Beiträge: 1486
Registriert: So Okt 08, 2006 9:27 pm

Beitrag von rennert » Sa Jun 20, 2015 4:38 pm

Wieso sollte das sicherer sein?
Uli Rennert
rennert.atapartment 42 productions
Finale 25.5 deutsch, TGTools, GPO, Mac OS 10.8.6 & 10.11.3, MacBook Pro 15"

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Kindersicherung

Beitrag von Ingo » Sa Jun 20, 2015 5:06 pm

Da Apples Zielgruppe nicht mehr eine Minderheit professioneller Anwender ist, sondern gewöhnliche Deppen mit ausgeprägtem Spieltrieb und Leifsteil-Bewußtsein, hat man die Benutzerbibliothek sicherheitshalber deren Zugriff entzogen.
Das ist natürlich so albern wie bei den modernen Autos mit Brems-, Fahr-, Park-, Lenk- usw. Assistenten: seitdem haben nachweislich z.B. die Unfälle beim Einparken zugenommen …
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Antworten