Takt in andere Akkolade verschieben

Tipps und Fragen zur Layoutierung von Partituren, zum Drucken und zur Erstellung von Stimmenmaterial
Antworten
Auerhahn
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jun 24, 2015 10:41 am

Takt in andere Akkolade verschieben

Beitrag von Auerhahn » Mi Jun 24, 2015 12:34 pm

Ich habe die Testversion von Finale 2014 geladen, um auszuprobieren, ob ich damit klarkommen würde, da der Untergang von Sibelius ja leider absehbar ist, und ich rechtzeitig vorbereitet sein möchte.

Leider finde ich eine ganze Reihe von Problemen, die ich mir nicht erklären kann. Das, welches mich momentan beschäftigt, ist dieses: Ich möchte einen Takt in die nächste Akkolade verschieben. Es gibt dafür einen Menüpunkt, dessen Auswahl wirkungslos bleibt. Auch gibt es einen Tastaturbefehle (Befehl-Abwärtspfeil), der ebenfalls wirkungslos bleibt. Kann es sein, dass das nicht funktioniert, weil ich mit OS X 10.10 arbeite? Oder was muss man machen, damit es funktioniert?

Kann mir da jemand helfen? Ich habe gerade den Eindruck, mit diesem Umstieg komme ich von noch kaum merklichem Nieselregen in ein Traufen-Vollbad...

Benutzeravatar
lotharochmann
Beiträge: 118
Registriert: Mo Mai 29, 2006 2:49 pm

Beitrag von lotharochmann » Mi Jun 24, 2015 1:52 pm

Hallo Auerhahn, herzlich willkommen im deutschen Finale-Forum!

Zu Deiner Frage: Anwahl-Werkzeug aktivieren, mittels Mausklick (rechts) den zu verschiebenden Takt anwählen, mit gedrückter Maustaste (rechts) den Takt verziehen. Er wird kopiert, d.h. der Ausgangstakt müsste gelöscht werden: Ausgangstakt anwählen (s.o.), Entfernen- oder Rückschritt-Taste drücken. So funktioniert es bei mir unter Windows...

Finale ist ein sehr komplexes Programm, aber mit eifrigem Studium durchaus lernbar. Am besten zunächst mal die Tutorien durcharbeiten.

Noch etwas: Gib bitte in Deiner Signatur die Finale-Version und Dein Betriebssystem an. Dann können wir Dir hier im Forum besser helfen.

HTH
Zuletzt geändert von lotharochmann am Mi Jun 24, 2015 3:29 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Lothar

Intel i5-3570, 3,4GHz QuadCore
RAM: 8 GB, OS: Win 10 64 Bit
Finale 25,5
www.lothars-music-edition.com

Auerhahn
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jun 24, 2015 10:41 am

Beitrag von Auerhahn » Mi Jun 24, 2015 2:26 pm

Vielen Dank für die Antwort. Gerade eben hatte ich es zufällig selbst entdeckt, wie es noch einfacher geht: In den Programmeinstellungen gibt es einen Punkt Bearbeiten/Automatische Einstellungen/Takte verteilen. Da ist wohl standardmäßig »In Akkoladen einteilen« aufgewählt. Wenn man eine andere Option wählt, funktioniert das Verschieben der Takte – seltsamerweise auch ihre die Befehlstaste.

(Es wäre natürlich denkbar, dass auf diesen Punkt in der Hilfe-Datei hingewiesen wird, denn wer weiß, wie es geht, wird sie ja nicht aufrufen...)
Finale 2014d - Mac OS X 10.10.3

Antworten