MIDI Modifikationstasten - Haltebogen

Schwierige oder kniffelige Probleme, Feinheiten des Notensatzes etc.
Antworten
Oldman
Beiträge: 22
Registriert: So Feb 27, 2005 11:33 am

MIDI Modifikationstasten - Haltebogen

Beitrag von Oldman » So Mär 08, 2015 10:17 am

Gibt es irgendeine Möglichkeit, in der schnellen Eingabe das Setzen des Haltebogens auf's Sustainpedal zu programmieren ?
Rechte Hand auf Klaviatur, linke Hand auf Zahlenblock und Haltebogen per Sustainpedal setzen - dies würde zumindest bei mir die Eingabegeschwindigkeit drastisch erhöhen.

Benutzeravatar
rennert
Beiträge: 1486
Registriert: So Okt 08, 2006 9:27 pm

Beitrag von rennert » So Mär 08, 2015 5:01 pm

Ausser, dass diese Frage eher in die Abteilung 'MIDI und Audio' passt: Für Mac gibt es einige kostenlose Programme, die das konvertieren von MIDI-Daten ermöglichen, also z.B. aus einem Haltepedal (Controller Nr. 64) einen Notenbefehl machen können. (Siehe: MidiPipe, JunXion, ...) Falls Du unter Windows arbeitest, gibt's soetwas ziemlich sicher auch.
Uli Rennert
rennert.atapartment 42 productions
Finale 25.2 deutsch, TGTools, GPO, Mac OS 10.8.6 & 10.11.3, MacBook Pro 15"

Benutzeravatar
Harald
Beiträge: 116
Registriert: Sa Aug 30, 2003 6:43 pm

Re: MIDI Modifikationstasten - Haltebogen

Beitrag von Harald » Di Dez 20, 2016 11:12 pm

Oldman hat geschrieben:Gibt es irgendeine Möglichkeit, in der schnellen Eingabe das Setzen des Haltebogens auf's Sustainpedal zu programmieren ?
Rechte Hand auf Klaviatur, linke Hand auf Zahlenblock und Haltebogen per Sustainpedal setzen - dies würde zumindest bei mir die Eingabegeschwindigkeit drastisch erhöhen.
Eine alte Frage - nur falls es jemanden auch zukünftig noch interessiert...: Bome's MIDI Translator übersetzt beliebige MIDI-Daten in Tastendrücke, die an das jeweilige Programm geschickt werden, das den Eingabefokus hat.

In diesem Programm muss man einen neuen Translator einrichten, das ist eine Verarbeitungsvorschrift für eingehende MIDI-Daten. Im Tab "Incoming" wählt man "Capture MIDI" an und tritt einmal aufs Pedal. Das müsste den Befehl B0 40 7f ergeben (Pedal getreten). Falls auch noch B0 40 00 (Pedal losgelassen) aufgenommen wird, sollte man das von Hand wieder löschen, denn nur der Befehl "Pedal getreten" soll ja zum Auslösen des Haltebogen-Befehls verwendet werden. Dazu stellt man im Tab "Outgoing" den Outgoing Action Type auf "Keystroke Emulation" und wählt "Key Press or Sequence" an und gibt ins Eingabefeld die Tastensequenz ALT-E-R-H ein. Das ist die Schnelle-Eingabe-Menüanwahl für den Haltebogen.

Die angegebenen Werte gelten dann, wenn das das Pedal am Sustain-Eingang des Keyboards hängt und dieses auf MIDI-Kanal 1 sendet. Mit anderen Eingängen und anderen Kanälen geht's auch, dann entstehen nur andere hexadezimale Werte.

Harald
Finale 3.0-25.5 / Windows 7

Antworten