Dieselbe punktierte Note in zwei Ebenen -> zwei Punkte

Tipps und Fragen zur Layoutierung von Partituren, zum Drucken und zur Erstellung von Stimmenmaterial
Antworten
martinmiethke
Beiträge: 49
Registriert: So Okt 16, 2016 11:18 pm

Dieselbe punktierte Note in zwei Ebenen -> zwei Punkte

Beitrag von martinmiethke » So Jan 08, 2017 10:41 pm

Hallo miteinander,

ich bin mir sicher, irgendwo gelesen zu haben, dass Finale seit Version 2014 bei zwei gleichen punktierten Noten in verschiedenen Ebenen nicht mehr zwei Punkte zeigt, sondern nur noch einen.
Nun bin ich bei Version 25, und da sind immer noch zwei Punkte! Habe ich das nur geträumt, oder was ist los?

Verwirrte Grüße
Martin
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2017-01-08 um 22.40.51.png

Benutzeravatar
Sterndeuter
Beiträge: 324
Registriert: Di Sep 15, 2009 5:03 pm

Beitrag von Sterndeuter » So Jan 08, 2017 11:31 pm

Mein Finale 2014 zeigt auch zwei Punkte an.
Finale 2014.5 auf Windows7

martinmiethke
Beiträge: 49
Registriert: So Okt 16, 2016 11:18 pm

Beitrag von martinmiethke » So Jan 08, 2017 11:56 pm

OK – entweder hab ich’s tatsächlich geträumt oder mit den Vorzeichen verwechselt, die ja in einem solchen Fall jetzt tatsächlich nicht mehr zweimal angezeigt werden.
Der Punkt ist auch nur dann doppelt, wenn die beiden Noten auf einer Notenlinie liegen. Liegen sie in einem Zwischenraum, gibt es nur einen Punkt.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2017-01-08 um 23.57.43.png

Estigy
Beiträge: 95
Registriert: Di Nov 20, 2012 7:02 pm

Beitrag von Estigy » Mo Jan 09, 2017 8:08 am

Ok, dann ergibt das natürlich Sinn...
Finale 25.1 deutsch auf Windows10@64bit

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » Mo Jan 09, 2017 11:55 am

Estigy hat geschrieben:Ok, dann ergibt das natürlich Sinn...
… und entspricht der Stichregel.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

martinmiethke
Beiträge: 49
Registriert: So Okt 16, 2016 11:18 pm

Beitrag von martinmiethke » Mo Jan 09, 2017 11:55 am

Nun … kann man so oder so sehen.
Wenn ich mir meine Chorliteratur so durchsehe, ist es durchaus üblich, bei einer punktierten Prime auf einer Notenlinie nur einen Punkt zu setzen. Davon abgesehen, dass zwei Punkte bescheuert aussehen (und sicherlich auch verwirren können).
Naja, immerhin kann man in Finale den Punkt manuell verschieben …

martinmiethke
Beiträge: 49
Registriert: So Okt 16, 2016 11:18 pm

Beitrag von martinmiethke » Mo Jan 09, 2017 11:58 am

Ingo hat geschrieben:… und entspricht der Stichregel.
Ach, tatsächlich? Zwei Punkte, wenn die Prime auf einer Linie liegt?
Außer in Finale ist mir das noch nie aufgefallen. Selbst in Maierhofers „4 voices“, das ja in Finale gesetzt ist …
Finale 25.1
Mac OS 10.11.6

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » Mo Jan 09, 2017 1:58 pm

Bei Stichregeln geht es nicht darum, ob etwas bescheuert aussieht oder nicht, sondern, einen möglichst schlüssigen, eindeutigen und zweifelsfreien Notentext zu liefern. Es bleibt natürlich trotzdem jedem überlassen, ob er Logik oder Kosmetik den Vorzug gibt.
Bei punktierten Noten auf der Linie steht der Wertpunkt der Oberstimme im nächsthöheren Zwischenraum, bei der Unterstimme im nächsttieferen: das ergibt 2 Wertpunkte. Bei Primen im Zwischenraum fallen die Wertpunkte übereinander, somit ist nur einer zu sehen.
(Die Ausgabe von Maierhofer würde ich nicht gerade als maßgebliches Musterbeispiel heranziehen …)
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

martinmiethke
Beiträge: 49
Registriert: So Okt 16, 2016 11:18 pm

Beitrag von martinmiethke » Mo Jan 09, 2017 2:29 pm

Ingo hat geschrieben:Bei Stichregeln geht es nicht darum, ob etwas bescheuert aussieht oder nicht
Ist schon klar, das war ja nur meine eigene Meinung …
(Die Ausgabe von Maierhofer würde ich nicht gerade als maßgebliches Musterbeispiel heranziehen …)
Einverstanden.
Den Möseler Verlag aber schon? Oder Breitkopf? :-)
Finale 25.1
Mac OS 10.11.6

martinmiethke
Beiträge: 49
Registriert: So Okt 16, 2016 11:18 pm

Beitrag von martinmiethke » Do Jan 12, 2017 1:14 pm

So … ich habe nun das Schwalgin-Buch gekauft und darin den Hinweis gefunden, dass man die Sache in den Dokument-Voreinstellungen unter Punktierungen regeln kann („Punkte bei mehreren Stimmen adjustieren“).

Herzliche Grüße – Martin
Finale 25.1
Mac OS 10.11.6

Antworten