TGTools - 2012c in Deutsch

TGTools, Patterson Plug-Ins, Forza! und andere Plug-Ins von Drittanbietern
Antworten
Frank Böhme
Beiträge: 6
Registriert: Mo Sep 01, 2003 10:13 pm

TGTools - 2012c in Deutsch

Beitrag von Frank Böhme » Fr Nov 02, 2012 7:29 pm

Liebe Kollegen,
ich habe gerade das update durchgeführt.
Ist das Problem mit den TG Tools Deutsch/Englisch eigentlich mittlerweile geklärt. In einem Beitrag habe ich gelesen, die fxt Datei zu kopieren. Wo finde ich diese? Ist das die Lösung des Problems?

Ich arbeite mit einem Mac

Danke für die Hilfe
Frank

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » Di Mär 26, 2013 7:12 am

Die TGTools sind seit 2010 nicht aktualisiert worden, wir müssen uns also mit den englischen Menüs zufriedengeben. Du meinst sicher eine .txt-Datei, ein .fxt ist mir auf dem Mac noch nie untergekommen. Wo diese Datei sein soll, weiß ich allerdings auch nicht, in meinen Bibliotheken habe ich sie nicht gefunden.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Alfred
Beiträge: 141
Registriert: Do Nov 03, 2011 12:24 pm

Beitrag von Alfred » Sa Dez 07, 2013 6:04 pm

Unter Windows finde ich die Datei im Finale-Ordner "VST-Plug-Ins": TGtoolsLEdt.fxt. Sie ist für die deutsche Übersetzung zuständig und funktioniert auch in 2012. (Allerdings ist fxt erst im Eigenschaftenfenster sichtbar.)
Alfred
Windows 7 prof. 64bit /16 GB RAM / i5-4430 Quad-Core / Finale 2009b/2012c / Garritan GPO4 und GPO5 / Vienna Choir

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » Sa Dez 07, 2013 9:55 pm

Das trifft vielleicht auf die LE-Version zu, die mit dem deutschen Finale daherkommt und auch in Deutsch sein sollte. Ich nehme an, daß Frank die Vollversion meint.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Alfred
Beiträge: 141
Registriert: Do Nov 03, 2011 12:24 pm

Beitrag von Alfred » So Dez 08, 2013 4:24 pm

Die Vollversion (2.61), die ich habe, zeigt ein eigenes Menü an und benutzt die deutsche Übersetzung (bis auf zwei Ausnahmen). Das Menü erschien nach dem Kopieren dieser .fxt-Datei in den erwähnten Ordner. Somit dürfte diese dll für die Vollversion meiner Meinung nach zuständig sein.
Windows 7 prof. 64bit /16 GB RAM / i5-4430 Quad-Core / Finale 2009b/2012c / Garritan GPO4 und GPO5 / Vienna Choir

Antworten