neuer Drucker druckt nur ein Exemplar

Tipps und Fragen zur Layoutierung von Partituren, zum Drucken und zur Erstellung von Stimmenmaterial
klaus_h
Beiträge: 152
Registriert: Do Mär 09, 2006 11:26 am

neuer Drucker druckt nur ein Exemplar

Beitrag von klaus_h » So Aug 14, 2016 8:07 pm

Hallo in die Runde,

ich hab mir einen neuen HP Drucker gekauft und der funktioniert einwandfrei. Nur druckt er innerhalb Finale immer nur ein Exemplar aus; also egal ob ich bei Anzahl "1" oder "17" eingebe, gedruckt wird nur einmal. Bei allen andern Anwendungen läuft alles prima.
An was kann denn sowas liegen??? (Mein alter Drucker hielt 12 Jahre (!!), deswegen bin ich nicht sehr routiniert was neue Drucker betrifft.)
Das ganze ist auch nach einer Neuinstallation sowohl des Druckertreibers als auch Finales unverändert.

Für gute Ratschläge bin ich sehr dankbar!!
Klaus
(FIN 2014.5, WIN 7)

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Recyclinghof

Beitrag von Ingo » Mo Aug 15, 2016 12:56 pm

der funktioniert einwandfrei
Lieber Klaus, leider weiß ich nach meinen Erfahrungen mit HP (war ein Sonderangebot von Apple) keinen Rat außer dem, niemals wieder deren Elektroschrott zu kaufen. Vielleicht findet sich bei ebay jemand, der ein solches Gerät haben will …
(Habe ein sogenanntes Multifunktionsgerät namens HP Photosmart 4780 und benutze nur noch die Scan-Funktion, weil die Tintenpatronen spätestens nach 10 Seiten Leere anzeigen; aber auch das Scannen geht mal, geht mal nicht …) Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Laserdrucker von dieser Firma was Besseres taugen.
HP arbeitet nach dem Rockefeller-Prinzip: leere Öllampen verschenken, um danach teures Öl zu verkaufen.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

klaus_h
Beiträge: 152
Registriert: Do Mär 09, 2006 11:26 am

Beitrag von klaus_h » Mo Aug 15, 2016 9:34 pm

Och, ich kann mich nicht beklagen. Mein alter, eben jener, der 12 Jahre gehalten hat, war auch ein HP. Der hat damals ca. 400 Euro gekostet, mein neuer jetzt knapp 500. Also von Öllampen verschenken keine Rede.
Jetzt nochmal: weiß jemand Rat?

Danke & Grüße!
Klaus

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1572
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Beitrag von stefan schickhaus » Di Aug 16, 2016 7:53 am

Ich würde das Problem einfach umgehen: Aus Finale ein PDF schreiben und das dann ausdrucken. Wenn ichs recht verstanden habe, druckt der Drucker ja nur aus Finale keine Mehrfachexemplare.
Finale 25 auf MacOS 10.13.4, iMac 27''

klaus_h
Beiträge: 152
Registriert: Do Mär 09, 2006 11:26 am

Beitrag von klaus_h » Di Aug 16, 2016 9:45 am

Danke, Stefan, das ist natürlich eine Möglichkeit. Aber mysteriös ist das Ganze doch, oder?!?

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1572
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Beitrag von stefan schickhaus » Di Aug 16, 2016 9:51 am

Im Finale-Bug-Ranking "Mysteriös" – "Schrecklich mysteriös" – "Katastrophal mysteriös" würde ich diesen Fall in der Tat unter "Mysteriös" einsortieren. :roll:

Ich persönlich habe die Funktion "Mehrfach ausdrucken" noch nie benutzt. Vielleicht gehts auch bei mir nicht? Ich erstelle nur Kontrollausdrucke, da reicht ein Exemplar.
Finale 25 auf MacOS 10.13.4, iMac 27''

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Beitrag von Ingo » Di Aug 16, 2016 10:03 am

mein neuer jetzt knapp 500
Da in neue Geräte dank geplanter Obsoleszenz immer kürzere Halbwertszeiten eingebaut werden, kaufe ich nur noch gebrauchte: Man bekommt für weit unter 100 € ganz anständige Laserdrucker mit geringem Druckvolumen. Natürlich würde ich den teuren HP behalten, wenn er außer aus Finale ordentlich druckt und sich das Problem nach Stefans Rat mit PDF sehr leicht umgehen läßt. (Das Rockefeller-Prinzip wird natürlich vor allem bei Tintenstrahlern praktiziert, wo die Patronen mehr kosten als das ganze Gerät.)
Ansonsten würde ich mal überprüfen, ob die Druckerbeschreibungsdatei aktuell und evtl. ein Firmware-Update erhältlich ist.
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

fajuredi
Beiträge: 91
Registriert: Di Jan 30, 2007 8:54 am

Beitrag von fajuredi » Sa Sep 10, 2016 3:50 pm

Es ist schon traurig was hier für Antworten kommen wenn man ein ernstes Problem hat.

fajuredi
Beiträge: 91
Registriert: Di Jan 30, 2007 8:54 am

Beitrag von fajuredi » Sa Sep 10, 2016 3:53 pm

Hallo Klaus das Problem ist bei Make Music bekannt ich hoffe mit Finale 25 wird es behoben. Ich habe das gleiche Problem. siehe Unten

Guten Tag meine Damen und Herren,
Ich habe ein großes Problem mit Finale 2014.5 und Windows 10 beim Drucken mit HP Laserjet P2055dn.
Immer wenn ich mehrere Stimmen anwähle oder einige Stimmen sogar 3x drucken möchte werden nur 3 Blätter gedruckt. Wenn ich die Partitur ducke ca 20 Seiten die wird gedruckt einwandfrei.
Wenn ich die Einzelstimmen zB. In klein drucke also 2 Seiten auf ein Blatt dann funktioniert auch alles. Aber wenn ich normal drucken möchte 1 Seite auf ein Blatt dann hört der Drucker nach 3 Seiten auf obwohl es ca 10 Seiten sein müssten.
Das problem ist bekannt bei Make Music habe es im englischen Forum gelesen.
Wer kann mir helfen was soll ich machen das Problem liegt bei Finale ich kann mit dem Drucker 100000 Seiten in Word drucken

Hier der Link zum Make M Forum

https://makemusic.zendesk.com/hc/en-us/ ... all-parts-

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1572
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Beitrag von stefan schickhaus » So Sep 11, 2016 7:18 pm

fajuredi hat geschrieben:Es ist schon traurig was hier für Antworten kommen wenn man ein ernstes Problem hat.
Hui!
und danke fü deine Lösung des Problems! :shock:
Finale 25 auf MacOS 10.13.4, iMac 27''

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 1286
Registriert: Sa Apr 16, 2005 6:21 am

Undank

Beitrag von Ingo » Mi Sep 14, 2016 9:31 am

Ja, fajuredi, traurig finde ich eher, wie manche die Bemühungen der Antwortwilligen zu schätzen wissen, ein Problem zu lösen …
(Unter Deinen eigenen 75 Beiträgen habe ich nicht so sehr viele brillante Lösungen gefunden …)
Man kann nicht mit jedem Lied jeden ansprechen:
Der eine find’s gut, der andre muß brechen.
Ulrich Roski

Finale 25.5+Sibelius 2018.4+Dorico 1.2.10
MacOS 10.13.5/iMac 27"/MacBook Pro 17"

Hannes
Beiträge: 207
Registriert: Sa Aug 30, 2003 9:50 pm

Knowledge Base Artikel dazu vorhanden!

Beitrag von Hannes » Do Sep 22, 2016 2:28 pm

Jetzt gibts sogar einen eigenen Artikel im Help Center dazu, offenbar (?) haengt das mit einem Windows Update zusammen?? Siehe hier:

https://makemusic.zendesk.com/hc/en-us/ ... s-Windows-

Vielleicht hilft das ja dem einen oder dem anderen...
Windows 10, Finale 2012c + 2014d + 2014.5 + Finale 25

DanielDaniel
Beiträge: 102
Registriert: Mi Nov 14, 2012 3:41 pm

Beitrag von DanielDaniel » Do Sep 22, 2016 5:12 pm

Verrückt, die Probleme treten bei mir unter Win7 sogar beim Microsoft-Produkt xps-Writer auf. Leider versucht der Microsoft-Support, mir den Internet-Explorer unterzujubeln, wenn ich das Problem lösen will. Weiß jemand, wie man das vermeiden kann?
Viele Grüße
Daniel

klaus_h
Beiträge: 152
Registriert: Do Mär 09, 2006 11:26 am

Beitrag von klaus_h » Mi Sep 28, 2016 4:58 pm

Danke für alle Tipps und Ideen! Mittlerweile hat sich das Problem in Luft aufgelöst, ohne dass ich was getan habe. Dann lag es vielleicht tatsächlich an irgendeinem Windows Update oder sowas...

Boemmel
Beiträge: 2
Registriert: Di Nov 15, 2016 7:31 pm

Finale (25) druckt nur 1 x

Beitrag von Boemmel » Mi Nov 16, 2016 6:56 am

Bei meinem Finale (25) geben meine beiden Drucker auch nur jeweils ein Exemplar aus. Das liegt aber sicher nicht am Drucker. Meines Erachtens nach erscheint beim Druckauftrag genau wie in Photoshop ein Fenster, in das man nach Eingabe der Kopienanzahl eingeben muss, ob man die Einstellung (Kopienanzahl) von Finale übernehmen oder ändern will. Dieses Fenster scheint es wohl auch in Finale (25) zu geben, es blitzt aber nur kurz auf und verschwindet sofort. Deshalb bleibt die ursprüngliche in Finale eingestellte Kopienanzahl bestehen. Hier liegt wohl ein Programmierfehler vor, den ich inzwischen an die Fa. Klemm weiter gegeben habe. :cry:
MAC 10.10.5

Antworten