Wechsel zwischen swing und geraden Achteln

Fragen und Tipps (nicht nur) für Einsteiger - Installation, Noteneingabe usw. - Literatur
Antworten
tintiundbaer
Beiträge: 7
Registriert: Mo Jan 26, 2015 9:57 am

Wechsel zwischen swing und geraden Achteln

Beitrag von tintiundbaer » Mo Feb 20, 2017 4:17 pm

Hallo, ich verwende Finale 2014.5. Ich arrangiere gerade Blue Rondo a la Turk (Brubeck) und möchte auch akustisch eine Entsprechung meiner Notation hören. Das Problem ist der Wechsel zwischen ternären (Swing) Achteln und geraden Achteln an einigen Stellen. Das Stück beginnt mit gerade Achteln im 9/8 T., die Wiedergabestilistik ist auf "keine" eingestellt. Bei T.79 kommt der Wechsel zum Swing im 4/4 T., 2 Takte später wirds wieder gerade. Das wechselt ein paarmal.
In den Swing komme ich gut mit dem Vortragsbezeichnungswerkzeug: swing Phrasierungszeichen, aber leider komme ich nicht in den geraden Teil zurück. Gibts eine Lösung?
Zuletzt geändert von tintiundbaer am Mo Feb 20, 2017 7:48 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Heiko Kulenkampff
Beiträge: 585
Registriert: Sa Jun 06, 2009 10:26 am

Beitrag von Heiko Kulenkampff » Mo Feb 20, 2017 7:01 pm

da brauchst du das 8tel-=-8tel-Zeichen, das ich dir mit eine Finale-Dokument zuschicken wollte, aber musx ist ja nicht als Datei-Endung zugelassen. Toll. Ist das Zeichen nicht eh schon bei den Vortragsangaben? Eventuell noch Wiedergabe definieren mit Swing 0 keiner...
Finale 2014.5, MacBookPro, OS 10.11.6

tintiundbaer
Beiträge: 7
Registriert: Mo Jan 26, 2015 9:57 am

Beitrag von tintiundbaer » Mi Feb 22, 2017 8:55 am

Hallo Heiko, danke für deine schnelle Antwort. Das Zeichen: "2 Achtel=2 Achtel" habe ich im Artikulationsmenu selbst erstellt, nur leider funktioniert es nicht ausreichend. Vielleicht pfuscht da auch der Wechsel von 4/4 zu 9/8 irgendwie dazwischen. Was meinst du mit "Wiedergabe definieren mit Swing 0 keiner..." ? Da bin ich leider ausgestiegen.

Benutzeravatar
Heiko Kulenkampff
Beiträge: 585
Registriert: Sa Jun 06, 2009 10:26 am

Beitrag von Heiko Kulenkampff » Mi Feb 22, 2017 11:50 am

zwei Dinge musst du regeln, damit die Wiedergabe funktioniert: Erstens wählst du unter "Definition der Vortragsbezeichnung" den Reiter "Wiedergabe" an. Dort unter "Modus" Swing wählen und bei "Setzen auf" keiner.
Zweitens muss du deine Vortragsangabe in die Kategorie "Tempoangaben" verschieben, dort auf "Kategorie bearbeiten", unten in dem Fenster "Stimmliste 1" bearbeiten und folgende Häckchen setzten: bei Partitur "oberstes System" und bei "Auszug" alle Systeme aktivieren.
Dann sollte es klappen!
Finale 2014.5, MacBookPro, OS 10.11.6

tintiundbaer
Beiträge: 7
Registriert: Mo Jan 26, 2015 9:57 am

Beitrag von tintiundbaer » Fr Feb 24, 2017 9:45 am

Chapeau! Der Tip mit Swing=0 hats gebracht. Herzlichen Dank

Antworten