Einzelstimmen in eine PDF Datei

Tipps und Fragen zur Layoutierung von Partituren, zum Drucken und zur Erstellung von Stimmenmaterial
Antworten
Benutzeravatar
Hudriwudri
Beiträge: 96
Registriert: Di Feb 13, 2007 3:33 am

Einzelstimmen in eine PDF Datei

Beitrag von Hudriwudri » Do Aug 13, 2009 7:18 pm

Hi!

bin am verzwifeln....


wie Drucke ich alle 40 Stimmenauszuege einer Partitur mit Acrobat in eine Datei?

Ich werde fuer jeden Auszug nach einem Dateinenamen gefragt und muss dann im Acrobat die Dateien zusammenfuegen.

Das kann's doch nicht sein, oder?

:(
by(e)
Hudriwudri

Win7 - Finale 25 - 2x24"Screen :D

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1572
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Beitrag von stefan schickhaus » Sa Aug 15, 2009 9:20 am

Hallo Hudriwudri,
ich fürchte (und das Schweigen den anderen Foristen gibt mir da Recht), dir bleibt nur der Weg über die Einzel-PDFs. Um diese zu erstellen, hatte ich mal ein Script geschrieben bzw. versucht zu schreiben, hat aber nicht funktioniert. Kenne mich mit Finale-Script zu wenig aus.
Die Einzel-PDFs aber lassen sich mit Acrobat (Vollversion, nicht Reader) problemlos in einem Schritt zu einem Gesamt-PDF zusammenfügen. Der Aufwand hält sich damit in Grenzen - falls man das PDFisieren der Einzelstimmen automatisieren könnte.
Finale 25 auf MacOS 10.13.4, iMac 27''

Benutzeravatar
Hudriwudri
Beiträge: 96
Registriert: Di Feb 13, 2007 3:33 am

Beitrag von Hudriwudri » Sa Aug 15, 2009 9:42 am

Hallo Stefan,

das habe ich befuerchtet!

Ich habe aber eine Loesung gefunden :D

Ich mache es jetzt so, dass ich den Druckertreiber "Fineprint" zwischenschalte, dh auf Fineprint ausgeben und dann vom Fineprint ein einziges PDF machen!
by(e)
Hudriwudri

Win7 - Finale 25 - 2x24"Screen :D

musicara
Beiträge: 1027
Registriert: Sa Dez 25, 2004 10:29 pm

Beitrag von musicara » So Aug 16, 2009 11:09 am

Hudriwudri: Ich mache es jetzt so, dass ich den Druckertreiber "Fineprint" zwischenschalte...
Das klingt interessant. Was genau macht Fineprint?
musicara
Der Volltakt ist dem Auftakt an Umfang und Volumen überlegen.
N.N. Schwaderlapp

Benutzeravatar
Robert01
Beiträge: 391
Registriert: Di Sep 23, 2003 6:41 am

Beitrag von Robert01 » So Aug 16, 2009 9:44 pm

Bindet sich als Drucker ein und sammelt Druckaufträge.

Super, einfach mal die Demo ausprobieren.

http://www.context-gmbh.de/
Finale 25, Windows 10 64bit
Finale-Nutzer seit Version 2.1
Dorico- und Sibelius-Ausprobierer (gescheitert)

korgo
Beiträge: 209
Registriert: Mo Aug 28, 2006 2:12 pm

Beitrag von korgo » Fr Sep 23, 2011 8:40 pm

Es gibt da draußen einiges an freeware, das einzelne PDFs zu einem "großen" zusammenfügen kann. Es ist eigentlich sinnvoll beides zu haben, die Einzelfiles und ein großes.

Beim Mac kann man die PDFs einfach nacheinander in die Vorschau ziehen und fertig.

Benutzeravatar
rennert
Beiträge: 1486
Registriert: So Okt 08, 2006 9:27 pm

Beitrag von rennert » Di Sep 27, 2011 12:09 pm

korgo hat geschrieben:Beim Mac kann man die PDFs einfach nacheinander in die Vorschau ziehen und fertig.
Unter Mac OS kann man aber auch einfach alle PDFs auf einmal ausdrucken, sofern man verknüpfte Stimmenauszüge verwendet – direkt aus Finale.
Uli Rennert
rennert.atapartment 42 productions
Finale 25.5 deutsch, TGTools, GPO, Mac OS 10.8.6 & 10.11.3, MacBook Pro 15"

Manni
Beiträge: 4
Registriert: Mo Apr 29, 2013 2:34 pm

Beitrag von Manni » Di Aug 26, 2014 9:26 pm

Geht es eigentlich, dass man alle Stimmen mit wenigen Klicks als PDFs abspeichern kann (mit nummerierten Namen beispielsweise). Wenn man "Stimmen herausschreiben" anwählt, wird jede Datei als mus. datei geöffnet, was aber nichts bringt, ich möchte gleich alles als pdf haben. (2012-Version)

Benutzeravatar
stefan schickhaus
Beiträge: 1572
Registriert: Sa Jan 03, 2004 3:31 pm

Beitrag von stefan schickhaus » Sa Aug 30, 2014 5:21 pm

Manni hat geschrieben:Geht es eigentlich, dass man alle Stimmen mit wenigen Klicks als PDFs abspeichern kann (mit nummerierten Namen beispielsweise). Wenn man "Stimmen herausschreiben" anwählt, wird jede Datei als mus. datei geöffnet, was aber nichts bringt, ich möchte gleich alles als pdf haben. (2012-Version)
Das würde ja voraussetzen, dass eine automatisch herausgezogene Stimme in einem bereits fertig eingerichteten, druckbaren Zustand ist. Mit Wendestellen, Stichnoten, Layout und allem, was eine "Stimme" von Datenmüll unterscheidet. Schwer vorstellbar. :twisted:
Finale 25 auf MacOS 10.13.4, iMac 27''

Antworten